Warum ist der Mensch, den man liebt, dazu in der Lage, einen am meisten zu verletzen?

5 Antworten

Wenn Dir ein Mensch besonders wichtig ist, nicht nur in der Liebe, kann er Dich sehr leicht verletzen. Schließlich erwartest Du von diesem Menschen nur Gutes, und bist dann um so mehr entäuscht.

weil du dich dem menschen den du liebst am meisten öffnest und ihm oder ihr all deine stärken und schwächen zeigst, du vertraust ihm oder ihr, und deshalb kann man auch mal verletzt oder enttäuscht werden

So wie ein Ritter einem fremden mit Rüstung und Schwert gegenübertritt, so leicht kann er von seinem Knappen erdolcht werden.

Es geht um das Vertrauen. Wird das Erschüttert ist der Schmerz viel größer als bei der tiefsten Wunde!

Wenn man das Glück hat,und jemanden wirklich von ganzem Herzen lieben kann,und das auch tut;ist das das schönste Gefühl auf Erden.Und richtig lieben tut man ja auch sicher nicht jeden-das kommt nicht jeden Tag vor.Viele Menschen haben dieses Gefühl noch nie erfahren,oder können gar nicht so tief empfinden.So tief und schön dieses Gefühl ist,demensprechend schmerzhaft ist dann der Liebeskummer.Das muß man bereit sein,in Kauf zu nehmen,aber das muß es dir doch wert sein

Weil man sich demjenigen völlig geöffnet hat und somit absolut schutzlos ist. Da wird jede Verletzung zu einer tiefen Wunde.

Was möchtest Du wissen?