Warum ist das bloß so( hilfe ) ?

2 Antworten

Wenn ich ganz viele hinter einander mache, dann ja. Von einem, zwei oder drei wird mir nicht schwindelig.

Liegt wahrscheinlich daran, dass unser Gehirn die Orientierung verliert und uns deshalb übel wird. Ist wie wenn du dich drehst. Vllt liegt es auch daran, dass dein Blut sich während einer Drehung Richtung Kopf bewegt und dann wieder zurück, da du ja für ne kurze Zeit auf deinem Kopf stehst

Ich hab eben zuerst 4 einzeln also 10 sekunden pause dazwischem gemachz dann war es mir nicht ( kaum) schwindlelig dann hab ich 2 mal 2 hinter einander gemachz .... dann wurde es mir schwindelig also es hat sich für 3 sekunden alles gedreht.... danach ging es wieder

Ist normal. Geht vielen Menschen so

Vllt bist du es ja nicht gewöhnt, versuch es einfach öfter zu machen.

Was möchtest Du wissen?