Warum ist bei Frauen der Darm und die Scheide nicht zusammen?

5 Antworten

hallo Mitmensch,

was ist so schwierig daran, sich - bevor man eine Frage stellt - vorher ausreichend zu informieren?

Deine Aussage, dass bei einer Kuh der Darm und die Scheide "in einem" sind ist völliger Unfug!! Es gibt (fast) KEIN Säugetier, bei dem das so wäre - und demzufolge hat das einen guten Grund - der auch auf den Menschen/die Frau zutrifft.

Weil sie ziemlich schnell an Infektionen sterben würden.

Bei Kühen ist das übrigens auch getrennt. Soweit ich weiß, haben Säugetiere nie eine Kloake. Das gibt es bei Vögeln und Fischen, vielleicht bei Reptilien

Vögel, Reptilien, Amphibien und Fische haben immer Kloaken, aber es gibt nur wenige Säuger, bei denen das so ist, primär bei sehr altmodischen Arten, den sog. Koakentieren (3 Arten) und sekundär zb bei Bibern.

Schau mal einer Kuh unter den Schwanz, After und Scheide sind klar voneinander getrennt und überhaupt nicht zu verwechseln

Bei Bibern?

@Bitterkraut

Koakentiere sind sicher Koalas

@Bitterkraut

Ja, sekundär also anatomisch anders aufgebaut, als bei primären Kloaken - aber von aussen ist nur eine Öffnung sichtbar.
Ist schwierig anatomische Bilder zu finden - Enddarm und Urogenitalausgang münden in einer kleinen Höhle direkt vor dem Ausgang

Anscheinend hast Du von Kühen genauso wenig Ahnung wie von Frauen. Macht nix. Das kommt in der fünften Klasse in Bio dran. Hast also noch zwei Jahre Zeit...

Weil wir Säugetiere sind und keine Hühner oder Reptilien.

Bei einer Kuh sind die nicht zusammen, die liegen beieinander aber sind nicht das selbe.

Da gibt es die Scheide die zur Gebärmutterführt und sonst nirgends hin.

Und es gibt den Darm der zu den Mägen führt und sonst nirgends.

Was möchtest Du wissen?