Warum hat sich mein rechtes Ohr stumm gestellt?

5 Antworten

Mit Wattestäbchen schiebt man evtl vorhanden Schmutz in das Ohr was zu einer Beeinträchtigung des Hörvermögens führen kann.
Ich muss gerade an eine sehr lustige Story denken.... Meine Mutter hat früher tonnenweise Haarspray benutzt und irgendwann waren beide Ohren komplett verklebt...

könnte zu viel Ohrenschmalz sein ;) und vllt hast du das mit dem stäbchen noch tiefer rein gedrückt... Ohrenstäbchen sind generell auch gefährlich und nicht zu empfehlen. Aber der Arzt kann dir da genaueres sagen...

Wenn das bis morgen Früh nicht besser ist, dann bitte zum Arzt. Das kann zwar ein Pfropf sein, aber auch ein Hörsturz.

Es gibt keine Ohrstäbchen.

Du hast wahrscheinlich den Schmutz tiefer ins Ohr gedrückt, so dass der Gehörgang verstopft ist.

Du solltest einen Ohrenarzt aufsuchen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Natürlich gibt es Ohrstäbchen ! Das habe ich nach dem ich auf dem rechten Ohr zu 50 % nur noch gehört habe.

@Radagal

Auch wenn die Dinger Ohrstäbchen genannt werden: Es sind keine.

Was passiert, wenn du sowas zum 'Reinigen' benutzt, merkst du jetzt: Du schiebst den Schmalz immer tiefer ins Ohr, bis sich der Gehörgang zugesetzt hat.

Was möchtest Du wissen?