Warum haben manche Frauen viele männliche Hormonen?

5 Antworten

Ein paar Gründe wurden schon genannt, zuviel Stress führt auch oft dazu. Das menschliche Hormonsystem ist eines der kompliziertesten und komplexesten Dinge - und als nicht Mediziner kaum zu verstehen. Zu viel männliche Hormone ist aber nichts Schlimmes, Du kannst das gut in den Griff bekommen. Such am Besten einen Endokrinologen auf (Facharzt für Hormone).

Nachtrag: Übergewicht kann übrigens eine der Ursachen sein.

Gründe? Das kommt einfach vor! Es gibt auch genügend Männer, die weibliche Hormone zu viel haben: Das sorgt für breitere Hüften und kann zu früher Glatze führen. Beide Geschlechter haben eigentlich die gleichen Hormone im Körper, nur in anderer Dosierung. Dabei kommt es in der Natur immer zu Unregelmäßigkeiten.

DH

Wie kommst Du darauf, dass zuviel weibliche Hormone zur Glatze führen? Das kommt bekanntlich von zuviel Dihydrotestosteron, und das ist eindeutig ein männliches Hormon! Der Rest stimmt haargenau. ;-)

Frauen unterscheiden sich hormonell von Männern dadruch, dass sie vielmehr Östrogene produzieren. Sinkt der Östrogen-Spiegel unter dem Wert des Testosteron-Spiegels tritt die sogenannte Vermännlichung ein. Bartwuchs, tiefere Stimme, Ausbleiben der Periode, Veränderung der Muskulatur, Hautunreinheiten usw. können die Folge sein. Das tritt aber eher bei älteren Frauen auf, während/nach der/den Wechseljahren oder nach Entfernung der Ovarien. Alles andere ist von Doc abzuklären! ;-)

@coldwatermd Du scheibst, das PCO durch falsche Ernährung hervorgerufen wird? Das kann nicht Dein Ernst sein. PCO ist eine Funktionsstörung der Eierstöcke, d. h. diese produzieren zuviel männliche Hormone und hat absolut nix mit der Ernährung zu tun. Bevor man hier etwas reinschreibt, sollte man sich erst einmal gründlich informieren!!!

die willst du nich haben glaub mir....kann man was dagegen tun....ich hab mal was gehört von weiblichen hormon spritzen ..verusachen stimmwechsel brust wuchs..usw..

Was möchtest Du wissen?