warum habe ich nachts soviel Durst?

10 Antworten

Wie du selbst schon sagst, du trinkst über den Tag wahrscheinlich zu wenig. Trinke min. 2 Liter am Tag, vielleicht geht es dir nachts dann besser.
Tipp: Es gibt viele verschiedene Apps, die einen ans Trinken erinnern.

Du hast die Frage praktisch schon selbst beantwortet :) Dadurch, dass du Tagsüber nichts/wenig trinkst kriegst du irgendwann auch mal Durst. Versuchs mal mit Tagsüber trinken, ob du dann immer noch nachts durst hast. Kannst es dir ja in einem Plan aufschreiben wann du wie viel trinkst ^^

Vielleicht erkältet? Bekanntlich kommt die verstopfte Nase ja wenn man sich ins Bett legt und wenn du dann automatisch durch den Mund atmest wird der Rachen halt schnell trocken?

Vielleicht auch niedrige Luftfeuchtigkeit im Raum?

 Am Tag vergesse ich das Trinken meistens

Das dürfte wohl das Problem sein.

Du bist wahrscheinlich völlig ausgetrocknet wenn Du tagsüber nichts trinkst und hast deshalb abends Durst - ziemlich logisch.

Versuche einfach tagsüber ausreichend zu trinken.

Das kannst du auch ärztlichen abklären lassen, aber Halstrockenheit kommt davon, dass du nachts mit dem Mund atmest.

Also das ist eigentlich ganz normal. Das habe ich auch, da ich öfters ne verstopfte Nase habe, chronisch bedingt.

Was möchtest Du wissen?