Warum grunzt und röchelt meine 6 Wochen alte Tochter nach dem Stillen, wenn man sie hinlegt?

5 Antworten

Manche Kinder müssen öfter Bäuerchen machen.Dann nimmt man sie noch mal hoch und nach dem Bäuerchen kann man sie dann wieder hinlegen.Manchmal sogar 2-3 mal .

Ich denke eher, dass es für das Kind sehr anstrengend ist, genügend Milch zu bekommen! Deshalb auch manchmal das Schreien, wenn sie noch hungrig ist, oder das Einschlafen wenn sie zu erschöpft ist!

Nee, ich kenne das nicht. Mein erster Gedanke war, daß vielleicht noch Milch hochkommt. Aber das wird sich die Hebamme mit dem Hochlegen bestimmt auch gedacht haben. Weißte was? Mit so nem kleinen Wurm sollte man nicht herumexperimentieren. geh zum Arzt. Notfalls einmal umsonst, na und? Besser als andersrum! Alles Gute!

DH

...hat unser Sohn anfangs auch gemacht. Haben ihn dann immer schnell hochgenommen, da wir Angst hatten, dass er erstickt. Der Magen schließt bei den ganz kleinen noch nicht richtig und flüssige Nahrung macht sich dann halt auch schnell mal auf den Weg. Hat sich aber nach einigen Wochen immer mehr gebessert (wir haben dann auch mit dem Hochnehmen später kurz abgewartet, ob sichs allein beruhigt) u ist jetzt (nach 1/2 Jahr) ganz weg. Positiv denken! - ist nicht immer alles gleich ne Krankheit!

Unbedingt beim Kinderarzt nachfragen evt. stimmt etwas nicht zwischen Speise- und Luftröhre, oder allgemein mit der Atmung.Evt. verträgt sie auch die Milch nicht und bekommt verstärkt eine Schleimbildung.Also unbedingt den Arzt fragen!

Was möchtest Du wissen?