Warum gibt es menschen die vom Arzt verschrieben bekommen Drogen wie z.B. Weed zu konsumieren?

5 Antworten

So ziemlich alles was dir dein Arzt verschreibt ist eine Droge und der ungenehmigte Kauf illegal, Cannabis ist da nichts besonderes. Dir können von deinem behandelnden Arzt auch Opioide als Schmerzmittel verabreicht werden - weil es hilft.

Gruß

Weil Cannabis weniger schlimm ist als andere Medikamente und es deutlich weniger Nebenwirkungen gibt?

Cannabis wird nicht nur Krebspatienten verschrieben. Es gibt eine breite Palette an Menschen welchen man es verschreiben kann. Darunter sind Personen mit MS, ADHS, Schmerzpatienten, Leute mit psychischen Erkrankungen wie Angststöhrung, Borderline, ... Auch bei Psychosen hilft Cannabis.

Woher ich das weiß:Recherche

Bei psychosen hilft nur CBD Cannabis

Mir fällt nur das am Beispiel von tourette ein da wird es verschrieben das die betroffen ruhiger werden und die Ticks weniger werden

Weil es ihnen hilft zu entspannen, um besser mit schmerzen umgehen zu können, wenn was anderes nicht mehr hilft

Wenn ein Mensch schon so am Ende wegen dem Drogenkonsum, ist, muss man sozusagen drogen mit drogen bekämpfen

Dummfug

@aXXLJ

beweis es

@Mekfkm235

Wieso soll er deine völlig falsche Aussage mit Beweisen belegen müssen? In jedem seriösen Magazin und auf jeder Website (selbst Wikipedia) stehen andere Angaben mit Quellen hinterlegt.

@Klaudrian2

Eh.. ich hab nicht nach deiner Meinung gefragt? Also.. kusch

@Mekfkm235

>>Eh.. ich hab nicht nach deiner Meinung gefragt? Also.. kusch<<
Mit Pubertierenden diskutiere ich solche Dinge nicht.

@aXXLJ

bist anscheinend selber einer haha

*wenn nicht äußerlich, dann innerlich

@Mekfkm235

Alles, was Du Dir vorstellst, aber besonders "kusch".

@Mekfkm235

Bin ich eine Taube oder wieso machst du "kuscht? Wenn dir die Wahrheit nicht gefällt zieh nach Saudi-Arabien. Dort werden selbst Menschen ins Gefängnis gesteckt weil sie Bier trinken.

Völliger Unsinn

Was möchtest Du wissen?