Warum gibt es eigentlich kein Skispringen der Frauen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gestern war ich in Bischofsgrün (Fichtelgebirge) und habe ein Plakat für den Sommer-Grand-Prix der SkispringerINNEN im August gesehen. Skispringen der Frauen soll evtl. ab 2010, spätestens 2014 olympisch werden, 2009 wird eine WM stattfinden. Es gibt also durchaus Frauen, die diesen Sport betreiben, nur eben noch nicht so viele.

Diese Frage habe ich mir auch schon öfter mal gestellt (wenn auch nicht im Sommer ...) - ich meine mich aber daran zu erinnern, dass bei irgend einer Vierschanzentournee mal ein Mädchen als Vorspringerin dabei war. Sie war also schon mal gut genug, muss demnach zumindest dafür trainiert haben. Ob sie allerdings die einzige ist und es deswegen keine Wettkämpfe für Frauen gibt, weiß ich leider nicht.

Sicher gibt es Skispringen für Damen, nämlich einen Continentalcup (Sommer + Winter). Auch bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2009 in Liberec gab es bereits ein Springen für Damen, wo Lindsey Van aus den USA Weltmeisterin wurde.

Es gibt auch Frauen die Skispringen. Nur werden die der Öffentlichkeit vorenthalten. Im Kika gab es mal eine interessante Dokuserie über Skispringen, da war ein Mädchen dabei, die auch recht gut war. Aber da nur wenige Frauen den Sport ausüben, ist er wahrscheinlich für die Öffentlichkeit uninteressant und für das Fernsehen sowieso.

Habe gerade noch mal gegoogelt, Skispringen für Frauen wird evtl. ab 2014 olympisch.

http://www.1asport.de/sport/Wintersport/FIS_will_olympisches_Frauen_Skispringen_2014_r8_36450N.html

Weil es zu wenige Ski-Springerinnen gibt!

Selbst die nordischen und die Alpenländer bekommen nicht genügend Springerinnen für ein Mannschaft zusammen!

Was möchtest Du wissen?