Warum darf man medikamente nicht mit alkohol einnehmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Abgesehen davon, dass du eh kein Alkohol trinken solltest, wenn du so krank bist, dass du Medikamente nimmst, kann Alkohol + Medikamente einige unschöne Nebenwirkungen haben. Sowohl der Alkohol als auch die Medikamente werden in der Leber verstoffwechselt. Ich weiß, dass einige Antibiotika von den selben Enzymen abgebaut werden, die auch Alkohol abbauen. Das heißt wenn du Alkohol trinkst und deine Leber ist schon mit einem Antibiotikum beschäftigt ist, wirst du schneller betrunken. Außerdem behindert Alkohol den Abbau des Medikaments, was sich dann in der Leber ablagert -->nicht gut. Also lass es lieber

generrel kann sich dass meidkamnt mit alkohol vermindern oder es noch verstärken und es kommt uu heftigen nebenwikrungen wo auch tödlich enden kann. daher immer mit absprache vom arzt ob man ein glas wein nehmen kann wenn man unter medikamnten steht

Zum einen kann Alkohol die Wirkstoffe der Medikamente verändern- sie wirken stärker oder schwächer oder gar nicht. Außerdem werden sowohl Medikamente als auch Alkohol über die Leber abgebaut - d.h. man belastet das Organ (nicht nur das) doppelt, das kann zu Problemen führen.

Und generell: Alkohol schwächt das Immunsystem- macht also wenig Sinn, ihn zu trinken, wenn man eh schon krank ist.

medikamente enthalten chemische stoffe, diese können mit dem alkohol reagieren und schlimmes anrichten...

Alkohol kann die Wirkung der Tablette beeinflussen, und umgekehrt kann das auch unberechenbare Folgen haben. Ausserdem ist das für die Leber nicht so toll.

Was möchtest Du wissen?