Warum bringt kühle Luft mehr Leistung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Luft dehnt sich bei Erwärmung aus und zieht sch bei Kälte zussammen. Nimm mal eine leere PET-Flasche, verschließe die gut und lege sie ein paar Minuten ins Eisfach, dann siehst du wie sehr sich die Luft in der Flasche zusammenzieht.

Mehr Dichte bedeutet dann auch mehr Sauerstoff-Moleküle im gleichen Luft-Volumen und damit kann der Sprit besser verbrennen, was zu einer höheren Leistung führt.

Wenn die Luft zu kalt ist kondensiert die darin enthaltene Feuchtigkeit (Wasser), das ist wiederum schlecht für einen Motor.

Danke :)

Gilt dasselbe dann auch für den menschlichen Organismus?

Das verhältnis von sauerstoff und kraftstoff mus passen kalte luft hat eine höhre dichte also hast du in einem liter luft mehr Sauerstoff und deshalb kann auch mehr Kraftstoff beigemischt werden.

Mehr Kraftstoff+Sauerstoff gibt mehr Leistung.

Ladeluftkühlung ist bei Turbos sehr beliebt da die luftbeim Kompremieren ja erhitzt wird.

Achsooo :)

Macht Sinn, Danke.

In einem Verbrennungsmotor wird die Luft vor der Verbrennung komprimiert (verdichtet). Die Arbeit welche für de Verdichtung benötigt wird ist niedriger wenn die Luft kalt ist. Dadurch ist der Wirkungsgrad bei kühler Luft höher.

Wenn die Luft aber extrem kalt ist, wird das Benzin im Vergaser zu langsam verdampfen und die Verbrennung ist unvollständig. 

außer bei Rasenmäher gibt´s kein Vergaser mehr

@hilflos99

Sehr wohl gibt es auch sonst noch Vergaser ^^

Kalte Luft enthält mehr Sauerstoff als  bei gleichem Volumen von warmer Luft

Kalte Luft beinhaltet mehr Sauerstoff, was fur die Verbrennung positiv ist.

Die Zusammensetzung von Luft ist unabhängig von der Temperatur. (Ausnahme: Wasserdampfgehalt)

@ulrich1919

Dein Einwand ist jetzt nur verwirrend, Du weisst sicher ganz genau was gemeint ist. 😊

@Gummibusch

Er meint wohl, dass das Volumen der Luft kleiner wird, wodurch in gleichem Raum nur mehr Luft und somit auch mehr Sauerstoff ist :)

Was möchtest Du wissen?