Warum bevorzugen Männer lieber Fleisch und Frauen Obst, Gemüse?

5 Antworten

Hängt zu einem großen Teil wohl einfach mit den (noch) vorherrschenden Klischees zusammen, dass Fleisch essen männlich sein, und Gemüse essen weiblich. Wenn Männer auf ihre Gesundheit oder Figur achten, wird das ebenfalls oft als "unmännlich" angesehen, was natürlich totaler Schwachsinn ist. Bei Frauen hingegen ist es oft ja sogar das Gegenteil, dass von der Gesellschaft erwartet wird, dass sie auf sich und ihren Körper achten.


Ich bin selber ein Mann und bin seit meinem 15. Lebensjahr Vegetarier. Ich finds albern, das eine zu essen oder nicht zu essen, nur weil man Angst vor der Meinung der anderen hat.


Respekt und DH - zum Glück wandelt sich dieses Weltbild mit der Zeit immer mehr ! :)

ich glaube das ist ein klischee. es kommt eher auf die gesellschaftsschicht, die nationalität, den bildungsstand an. zur zeit ist teilzeitvegetarismus, vegan sehr hip und viele probieren es aus. als ich vor über 30 jahren vegetarierin wurde, wäre ich vermutlich verhungert, hätte ich nur auswärts essen können. da musste ich mir selbstschädigendes, krank machendes verhalten vorwerfen lassen. heute ist das kein thema mehr, eher im gegenteil.

Nur weil etwas "hip" ist, ist es nicht gleich gesünder, besser und das non plus Ultra, genau dieses Klischee bedient der heutige militante Veganismus und darauf kann ich locker verzichten.

Ich unterscheide Essensvorlieben nicht nach Geschlecht sondern nach Geschmacksempfinden.

Wenn (manche) Männer Fleisch mögen, dann weil ihnen eingetrichtert wurde, nur mit Fleisch seien sie fit.

Dass das Quatsch ist, beweisen diverse Hochleistungssportler, die sich vegan ernähren.

Ich bin übrigens keine Salatliebhaberin. Vor meiner Umstellung auf vegan, kam es vor, dass ich zum Frühstück (!) Schnitzel und Co. gegessen habe.

Das ist Blödsinn. Frauen achten zwar oft mehr auf die Kalorien und essen deshalb gesünder, aber was sie wirklich gerne essen unterscheidet sich Person von Person und ist nicht vom Geschlecht abhängig. Außer Schärfe! Umso mehr Testosteron im Körper, um so lieber isst man scharf. 

Naja, ob das so stimmt?

Man sagt ja auch, dass Haarausfall durch zu wenig Testosteron kommt. Ich habe eine Glatze und esse sehr gerne scharf.

@Apfelkind1986

Nein, VIEL Testosteron führt zu früherem Haarausfall, auf dem Kopf zumindest, am Körper und beim Bart führt es zu dichterem Haarwuchs. Da hast du was verdreht. Und dann passt das mit der Schärfe auch wieder.

Ich kenn mehr veganer als veganerrinnen aber mehr vegetarrierinnen als vegetarrier ich denke das ist so weil Männer fleisch männlich finden und die die es halt nicht interessiert was andere sagen werden halt gleich vegan während Frauen die vegetarisch sind nicht so viel negativ gesehen werden weil das da eher mit tierliebe verbunden wird und Frauen erst ab vegab komisch angeguckt werden. Andere sache fleisch wär ja früher (Steinzeit ) gut als fettlieferrant vielleicht liegt das den Männern daher noch in den Genen

So weit ich weiß gibt es mehr veganerinnen…

Was möchtest Du wissen?