warum bekomme ich Schmierblutungen trotz Pille?

5 Antworten

Der Langzeitzyklus ist nicht ungesünder, als generell die Pille zu nehmen. Er wird heutzutage sogar empfohlen, da es keinen medizinischen Grund dafür gibt, warum überhaupt einmal im Monat regelmäßig eine Abbruchblutung erfolgen sollte.

Dafür bietet der Langzeitzyklus aber eine Menge Vorteile: eine gleichmäßige Hormonzufuhr ist oft vom Körper besser verträglich, es kommt zu weniger Menstruationsbeschwerden, PMS und Migräne, dafür Kostenersparnis bei Hygieneartikeln und die Verhütungssicherheit ist höher.

Im Vergleich zur zyklischen Anwendung ist im Langzeitzyklus das Risiko für Zwischenblutungen jedoch leicht erhöht. Je länger der Langzyklus angewandt wird, desto seltener treten Zwischenblutungen auf, weil sich nach und nach immer weniger Gebärmutterschleimhaut aufbaut.

Kommt es im Langzeitzyklus zu einer Zwischenblutung, kannst du direkt in die Pause gehen und die Gebärmutterschleimhaut abbluten lassen.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Nein, nicht absetzten. Das irritiert deinen Körper nur noch mehr. Kann es sein dass du sie unregelmäßig nimmst von der Uhrzeit her oder erst vor kurzem angefangen hast? Mach einfach weiter. Ich denke dein Körper brauch Zeit sich an die lange Zeit zu gewöhnen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn im Langzeitrhythmus Zwischenblutungen auftreten sollte man wenn möglich eine Pause einlegen um es abbluten zu lassen.

@HobbyTfz

Und was ist wenn man geschlechtsverkehr hatte? Spermien können doch in der Gebärmutter überleben?

@Vimtu99

Wenn man eine Pause einlegt dann darf sie nicht länger als 7 Tage dauern

Hallo itzisntme

Es gibt keinen medizinischen  Grund um die Pause durchzuführen, immer öfter wird von Ärzten empfohlen die Pille ohne Pause  (nur wenn es keine Placebos sind) durchzunehmen. Das hat auch noch den Vorteil dass  im Langzeitrhythmus ein Fehler kein  Problem ist wenn es nicht in der ersten Woche nach oder in der letzten Woche  vor einer Pause ist. . Auch Fehler bis zu 7 Tagen sind kein Problem wenn du die Pille vor dem Fehler mindestens 14 Tage genommen hast und die Pille nach dem Fehler mindestens 7 Tage genommen wird. Bei der Belara kann man erst nach 21 Tagen geschützt in die Pause gehen.

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=pharm2_13_2005

Wenn im Langzeitrhythmus Zwischenblutungen auftreten sollte man wenn möglich eine Pause einlegen um es abbluten zu lassen.

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Recherche

Bei zwischen lutungen die normal sind bei durchnähme aber nicht immer aiftreten müssen kann es zu Blutungen kommen was bedeutet du solltest eine Pause machen

Moin,

ich würde dir generell nicht empfehlen die Pille durchzunehmen und deinem Körper was vorzugaukeln. Wenn du keinen pillenverfechter bist, dann sieh dich doch nach besseren Alternativen der Verhütung um. Dein Körper wird es dir danken.

@HobbyTfz

ein Link zu einer Pharma-Zeitung deren Text buchstäblich eine einzige Schleichwerbung ist, kann ich leider nicht so ernst nehmen. Jeder macht sich seine Studienergebnisse so wie er sie braucht. Mal davon abgesehen, dass diese Studie ja rein auf den Empfindungen und Bequemlichkeiten der Probandinnen beruhte. Lächerlich.

@HobbyTfz

Das ist doch das gleiche in grün. Buchstäblich wird man nach jedem Absatz gefragt, ob man die Pille doch bitte über deren Website kaufen möchte.

@EphraimUlk

Es gibt Leute die nichts glauben, aber die Mehrzahl der Frauen verhüten mit der Pille und sind sehr zufrieden

@HobbyTfz

Und warum verhüten alle Frauen so? Weil es lange keine Alternativen gab und Männer lange das „mit Kondom ist sch...“-Argument rauf und runter gekotzt haben.

@EphraimUlk

Weil es Frauen gibt die nicht so verbohrt sind wie du

Was möchtest Du wissen?