Warum bekomme ich immer Magenschmerzen 2 Std. nach Genuss von Spagetti/Pizza mit Meeresfrüchten?

2 Antworten

Ich habe das auch, ich kann alles essen außer Muscheln,die Grösse spielt bei mir keine Rolle, auch bei Jakobsmuscheln hab ich Bauchschmerzen, ca. 2 Stunden nach dem Verzehr. Ich habe keinen Durchfall und kein Erbrechen, aber Schweißausbrüche und wahnsinnige Bauchschmerzen. Die Muscheln sind wohl kaum schlecht, wenn die ganze Familie das gleiche isst, und nur ich habe Bauchschmerzen

ich kenne einen ohne witz der hat nach 3 tagen noch die meeresfrüchte gegessen! ich rechnete schon damit das er in den notfall muss, aber der typ ist wircklich sehr zäh ihm war anschliessend nur ein wenig übel... sachen gibts :o))

Mehr Hunger, als Geld - wie kriege ich mein Kraftpaket von Freund kostengünstig und gesund satt?

Wahrscheinlich werden einige über dieses Problem lachen, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Mein Freund (21) war schon immer ein guter Esser (zumindest seit der Pubertät). Ich kenne ihn nun seit 3,5 Jahren. Als wir uns kennen lernten, ging er noch zur Schule, aber schon da staunte ich darüber, was er alles essen konnte. Und das ohne auch nur ein Gramm zuzunehmen.

Als er mit der Schule fertig war, begann er eine Ausbildung zum Garten- und Landschaftsbauer und wir zogen zusammen. In den ersten zwei Monaten nahm er 10 kg ab und das obwohl, er meiner Ansicht nach, gut aß (ich saß manchmal echt kopfschüttelnd daneben). Ich vermute mal, sein Körper und auch sein Hungergefühl hatten sich der körperlichen Belastung noch nicht angepasst.

Er steigerte seinen Nahrungskonsum weiter und nahm wenigstens nicht weiter ab.

Mittlerweile hat das Ganze aber Außsmaße angenommen, die einfach nicht mehr normal sind. Die Mengen, die er isst, sind unglaublich. Und er hat ständig Hunger.

An sich habe ich nichts dagegen, dass er so viel isst. Es stört mich nicht. Zumal er ja immer noch eine gut aussieht und nicht an Gewicht zunimmt. Aber das Ding ist: es geht allmählich echt ins Geld. Wir geben fast unser ganzes Geld für Essen aus!

Wir haben eben beide auch nicht so viel. Er verdient sein Lehrlingsgehalt, ich studiere und hatte bis vor kurzem noch einen 400 Euro Job nebenbei. Unsere Etern unterstützen uns auch noch und dennoch ist das Geld ganz schnell weg - fast alles für unser täglich Essen.

Er isst auch nicht alles. Er bevorzugt gutes Fleisch, eigentlich Fleisch generell. Zwar isst er auch Gemüse, aber das macht ihn aber nicht satt. Auch Fast Food mag er gerne. Oft ist es so, dass ich abends koche und später dann, wenn Freunde kommen und sich was beim Lieferdienst bestellen, dann bestellt er sich natürlich auch noch mal einen Döner, oder eine Pizza mit.

Ich selbst schränke mich beim Essen schon ein. Ich frühtsücke eh nie, mittlerweile verzichte ich auch auf ein Mittagessen und nehme nur Kleinigkeiten zu mir, wenn ich Hunger habe. Meistens auch nur das, was wir geschenkt bekommen oder schon irgendwie da ist. Ich kaufe mir essensmäßig fast nichts mehr. Gut, abends koche ich, aber da esse ich meistens nur ca 1/4 der Portion.

Das ist nicht soo schlimm, ich bin sehr genügsam, ein guter "Futterverwerter" und hungere auch nicht. Auch abgenommen habe ich nicht.

Es ist nur das Geld, das mir große Sorgen bereitet. Hat einer eine Idee, was man machen könnte? Wie bekomme ich mein Kraftpaket durch den Monat kostengünstig satt?

P.S.: Hinsichtlich seiner Gesundheit ist alles in einem absolut grünen Bereich, er war schon beim Arzt. Alles war okay, seine Blutwert waren so gut, dass der Arzt glaubte, mein Freund sei Vegetarier.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?