Warum bekomme ich Ausschlag bei der Berührung mit Wasser?

3 Antworten

Dass der Ausschlag beim Duschen stärker ist, als wenn du zum Beispiel in einem See bist, könnte daran liegen, dass das Wasser ja auch zusätzlich noch auf dich prasselt, je nach Wasserhärte macht das bestimmt auch einen Unterschied. Vielleicht wird es besser, wenn du anstelle vom Duschen lieber ein Bad nimmst? Du kannst es ja mal versuchen : )

Du leidest offenbar an aquagener Urtikaria (googlen) das ist zwar selten, aber gibt es. Vermeide es, zu lange und zu warm zu duschen. Es liegt tatsächlich am warmen Wasser und auch an der Dauer.

Ich bin zwar nicht der FS, aber deine Antwort hat auch mir geholfen. Ich hatte das in jungen Jahren auch und wusste nicht, dass es so etwas wie "Wassernesselsucht" gibt. Das ist ja anscheinend erblich. Meine Tochter hat das auch...

Also sowas wie eine Wasserallergie ist durchaus denkbar, denkbar wäre auch eine Chlorallargie (wasser ausm wasserhahn ist auch chloriert). Ich persöhnlich denke , dass ich minimal auf Chlor allegisch reagiere, da ich auch nachm schwimmen in der schule rötliche flecke am ganzen körper hatte (echte flecken)!!!!

Ich bekomme es aber beim duschen manchmal sehr extrem und im Freibad fast garnicht:)

Was möchtest Du wissen?