Wartezeit beim Arzt - ab wann darf man sich beschweren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim HNO-Arzt dauert´s immer besonders lange. Da frage ich direkt beim Eintreffen nach, mit wieviel Wartezeit ich rechnen muss. Ich gehe dann nämlich nochmal etwas bummeln - wozu auch stundenlang im Wartezimmer sitzen? Wenn du in der Nähe wohnst, könntest du kurz bevor du das Haus verlässt, einmal anrufen und fragen, ob du evtl. besser direkt später kommen sollst, damit du dort nicht so lange warten musst.

Stimmt auch wieder - aber ich möchte lieber im Wartezimmer warten, weil ich immer denke, wenn ich gehe, dann ziehen die andere vor und so. -.-" Aber im Prinzip hast du ja recht. Danke für die Antwort. :)

@Lunachan

Wenn ein Patient zur Sprechstunde kommt, wird er als "angekommen" registriert. Früher wurde dann seine Krankenakte rausgelegt, um die Reihenfolge festzulegen - wie es heute läuft, weiß ich nicht, weil viele Ärzte inzwischen alles über den PC speichern. Jedenfalls bin ich immer gut damit gefahren und hatte nie den Eindruck, dass jemand anders vorgezogen wurde.

@Sadie

Ah, okay. Danke! ^.^

Kommt drauf an was los ist. Wenn dann sogar noch ein Notfall reinkommt kann das schon mal , auch mit Termin, dauern. Ich frage aber so nach einer 1/2 Stunde schon mal höflich nach.

Vielen herzlichen Dank! ^_^

eigentlich kannst du dich "beschweren", wann immer du willst...

allerdings wird es dir nicht viel Nützen; zumindest nicht, wenn du unhäflich bist!

Falls du einen wirklich wichtigen termin hast ist es manchmal auch besser, wenn du einen anderen patienten frägst, ob er dich vorlässt, der es nicht so eilig hat ;)

Gruß Marc2405, hoffe ich konnte helfen

Ja, natürlich. Ich möchte ja nicht unhöflich werden. Mit Beschweren meine ich ja nicht sofort, dass ich dort herum zicken werden. ;D Aber danke!

ab einer viertel stunde ist es eine unverschämt heit und man "muss" seinen unmut darüber kund tun

Unverschämtheit nennst du das ? Arme Arztpraxen, die dich als Patienten haben.

@Otilie2

@otilie..

wenn ich stunden warten will brauche ich keine termine zu verabreden -- termin ist termin, oder wartest du gerne eine halbe stunde auf deinen bus oder die bahn??

@harryrrah

Ich kann dich verstehen, Harryrrah. Aber ich würde mich nach 15 Minuten nicht trauen. ;o Aber klar, Termin ist Termin, aber die sind auch nur Menschen und können nicht alles sofort und gleichzeitig. ^^ Aber ich verstehe dich schon. Das Prinzip ist richtig: Termin ist Termin, leider gelingt dies nicht immer... Danke für die Antwort! ^^

@Lunachan

Ich denke, Arzt und Bus kann man nicht vergleichen. Beim Arzt kommen ständig unvorhersehbare Dinge dazwischen. Mein Zahnarzt übrigens entschuldigt sich bei mir, wenn ich länger warten musste (kommt selten vor, dann immer wegen Notfällen). Das nenn ich mal nett!

Was möchtest Du wissen?