(Warnung Bild von Wunde) Was soll ich tun wenn die Wunde meiner Katze blutet/eitert?

sieht schlimm aus - (Gesundheit und Medizin, Tiere, Medizin)

8 Antworten

Lass die Finger von der Wunde.

Nicht abtupfen, nicht einschmieren, nicht abdecken.

Wenn sie einen Kragen trägt und das Wundsekret nicht selbst ablecken kann, kannst Du das Sekret aus dem Fell entfernen. Feuchte Watte oder Baumwolle / Frottee sollte das hinbekommen.

Die arme Maus :(

Das muss offen bleiben, wo da schon ein Abszess gewesen ist... Wenn die Katze es selbst beleckt, okay... Sollte allerdings nicht zu einem Exzess ausarten! Ein Antibiotikum wird sie ja wohl gespritzt bekommen haben?
Du solltest da nicht an der Wunde herumfummeln und sie auch nicht abdecken!
Aber sieh zu, dass die Katze in der nächsten Zeit zu Hause bleibt!

Gute Besserung für die Mietze!

Wenn der Tierarzt die infizierte, abszedierende schließen würde, wie auch immer, wäre es ein Kunstfehler. Kannst dem Tierarzt also ruhig vertrauen.

Soll ich solange die Wunde ab und zu abtupfen

Ja, auf jeden Fall, am besten mit einem Wattebausch. Hat der Arzt denn kein Antibiotikum verschrieben?

Mein Kater sah auch mal so schlimm aus nach einem Kampf mit einem "Kollegen", meine Tierärtzin hat aber sofort ein Antibiotikum verschrieben und Traumeel als Salbe hatte ich auch; es hat eine ganze Weile gedauert, aber es wurde alles wieder gut

Nein! Dort war bereits ein Abszess, dass muss jetzt offen bleiben und möglichst in Ruhe gelassen werden!

Watte nicht an die Wunde! Das bleibt alles dran hängen. In Ruhe lassen. Antibiotikum wird der Tierarzt vermutlich gespritzt haben, wenn er morgen wieder eine Injektion bekommen soll.

Nein, auf keinen Fall !!! Und seit wann gibt man Traumeel auf offene Wunden ?

UM die Wunde und im Fell herum, damit nicht alles vollgesaut wird, darfst du abtupfen, aber die Wunde selber sollte unangetastet bleiben.

Was möchtest Du wissen?