Wann werden die Fettreserven verbrennt?

5 Antworten

Weiterhin gesunde Ernährung, dazu empfehle ich Cardiotraining (joggen, walken, steppen, Fahrrad fahren, je nachdem), das mindestens 30 min, da bei den meisten Menschen ab 30 min die reguläre Fettverbrennung einsetzt. Quasi zwei bis dreimal die Woche ca. 40 min Cardiotraining und du wirst sehen, es tut sich was ;-) Viel Erfolg

Hallo! Die Fettverbrennung ist ein im Körper ständig ablaufender Vorgang. Das Ausmaß hängt immer vom Grad körperlicher Betätigung und damit vom Energiebedarf ab. Und verbrennst Du in Summe mehr Kalorien als Du aufnimmst werden Deine Fettreserven angegriffen. Du hast jetzt 2 Möglichkeiten an dieser Schraube zu drehen :

  • Verminderung der Kalorienaufnahme durch Hungern oder Diät.
  • Mehr Bewegung durch Sport.

Was ist sinnvoller?? Je mehr Dein Abnehmen über Sport erfolgt desto besser für Deine Haut und gegen Jo-Jo.

Fettverbrennung und Fettreserven verbrennen ist nicht daselbe!! Es wird aber ständig verwechselt. Wenn die Muskelzellen die "schnellen" Kohlenhydrate aus der Zelle aufgebraucht haben, schalten sie auf Fettverbrennung um. Ja, soweit richtig.

Dieses Fett wird mit dem Blut (den Blutfetten)geliefert. Diese rasch benötigten Fette stellt über einen sehr langen Zeitraum die Leber zu Verfügung. Die Leber ist unser Energiespeicher und Energie-Regulator. Auch wenn du 3 Tage nichts isst, bleibt z. B. der Blutzucker gleich, weil die Leber aus ihren Reserven ständig für genug Energie sorgt.

Wenn du aber Fettreserven aus der Hüfte oder dem Bauchdepot verbrennen willst, musst du schon über Tage eine negative Energiebilanz haben. Also weniger Kalorien aufnehmen als verbrauchen. Dann holt sich (wieder) die Leber über den Stoffwechsel das aussen angelagerte Fett und speichert es in der Leber für die eventuell schnell nötige Energienachfrage aus den Muskelzellen.

Ein erster schneller Gewichtverlust durch kurze Diäten resultiert meist nur aus einer vermehrten Flüssigkeitsausscheidung, weil durch weniger Nahrung auch weniger Salz aufgenommen wird. Und weniger Salz bedeutet weniger eingelagerte Flüssigkeit für den Körper.

Dein Magen mußt du mit viel Obst und gemüse füllen... dazu kannste eiweiß aus der apotheke schlürfen... Wenn Dein Körper keine eiweißreserven hat verbrennt er erst mal das was schnell brennt... und das sind die Muskeln. fett ist für den Körper ne umständliche aufspalterei... Also nie aushungern lassen. Sonst nimmst du zu wenn du nur Essen anschaust! Geh mal in eine Ernährungsberatung aber zum Hans nicht zum Hänschen... Ökotrophologe!

der muskel soll sich selber verbrennen um sich energie liefern zu können? irgendwie seltsam...

@bel1987

wenn du nix zu essen hast baut der körper erst mal Muskeln ab.

Fettverbrennung und Fettreserven verbrennen ist nicht daselbe!! Es wird aber ständig verwechselt siehe Antwort von autsch31 am 19. März 2010 20:30

Fettreserven werden verbrennt, wenn du weniger Kalorien zuführen, als du verbrauchen!

das ist das Hänschen...

@Buegelfee

Grünfutter und Schlürfeiweiß aus der Apo! Pfui Deibel! Ich esse alles, was mir gefällt und halte mein Gewicht seit über 20 Jahren! SOOO macht das >Hänschen<!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

@harryohnetoto

fallingstar fragt ja wie er sein fett wegbekommt, wenn Du nie abgenommen hast weißt du auch nicht wie es geht... so einfach ist das

Was möchtest Du wissen?