Wann wachsen wieder Haare nach diffusem Haarausfall durch die Schilddrüse. Wie sehen die neuen Haare aus?

1 Antwort

Hallo!Ich nehme seit 8 Monaten Thyroxin und bei mir ist der Haarausfall immernoch heftig.Habe auf verschiedenen Informationsquellen gelesen,das es 2 Jahre dauern kann bis der Haarausfall ein Ende nimmt.Hab mir jetzt mal noch den Zinkwert testen lassen,weil der bei Hashi oft auch im Mangel liegt. Zinkmangel wiederum löst ebenfalls Haarausfall aus. Hast du dir mal Zink testen lassen? Eisen ist ebenso oft im Mangel bei dieser Erkrankung und bringt auch Haarausfall mit sich. Eisen war s bei mir nicht,das hab ich aufgefüllt und ist immernoch so. Aber falls du es noch nicht hast testen lassen,wäre es eine Möglichkeit es wenigstens mal zu überprüfen.

zink wurde mit geprüft, dort liegt kein mangel vor. ich hatte noch eine Vitamin D Mangel. HAt dein haarausfall ein muster? also fallen sie echt komplett gleichmäßig aus oder hast du stellen die sich stärker lichten als andere? bei mir z.B. ist der Haaransatz ziemlich dicht, dieckt dahinter hab ich wie ein Loch. sowie an der Rechten seite hinter dem Ohr. der Recht ist gleichmäßig ausgedünnt

@paulweidner

Ich habe zum Glück sehr dicke Haare,deswegen sieht man bei mir keine lichten Stellen.Aber sie sehen an vielen Stellen deshalb ziemlich kaputt aus. Ausserdem habe ich dadurch viele kleine abstehende Haare. Zudem hab ich sehr trockene Haare.Bei dünnen Haaren ist es natürlich besonders nervig,weil man dann eben schnell lichte Stellen bekommt.Vitamin D Mangel hatte ich auch,aber dadurch bekommt man keinen Haarausfall .

Was möchtest Du wissen?