Wann steigt die Libido wieder nach Absetzen der Pille?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meist verbessert sich die Situation wieder und man hat nach Absetzen der Pille wieder Lust auf Sex, sofern die Pille die Lust gedämpft hat.

Bei manchen geht diese Verbesserung sehr schnell, die haben schon direkt im ersten Zyklus wieder extrem viel Lust. Bei anderen dauert es dagegen sehr lange.

Wenn du Pech hast, ist deine Libido nachhaltig geschädigt. Kleinere Studien haben nachgewiesen, dass das SHBG (Sexualhormonbindendes Globulin) während der Pilleneinnahme erhöht wird, was meist der Grund für Libidoverlust ist, und dass es bei manchen Frauen auch nach Absetzen der Pille erhöht bleibt.

Versuch es einfach, man fühlt sich meistens ohne Pille viel wohler, die Lust auf Sex kommt dann eigentlich auch irgendwann wieder. Wann genau, das kann dir aber keiner sagen. Dass die Lust nicht wiederkehrt, ist eher selten.

LG

Du kannst auch die Pille wechseln, es gibt auch eine sog. Minipille mit geringer Dosierung, die Deinen Hormonhaushalt nicht so durcheinander bringt. Aber das ist mühseliges Ausprobieren. Denn ohne Pille musst Du was anderes machen zur Verhütung.. das ist auch kein Spaß...

Hallo,

also ich hab die Pille (Lamuna20) vor gut 3 Monaten abgesetzt, weil meine Beziehung nach 10 Jahren fast in die Brüche gegangen ist, weil ich absolut gar keine Lust mehr hatte. Ich habe die Pille seit über 10 Jahren durchgehend genommen. Nach der nun 2. Menstruation hat sich für mich die Welt um 180° gedreht! Es ist absolut erschreckend, wie die Pille mich beeinflusst hat. Ich kann es nur jedem raten es zu versuchen. Man hat nichts zu verlieren nur zu gewinnen.

Oft bringt das Absetzen der Pille sehr viel, kommt immer auf die Person an, wie lan es dauert. Sollte es dir nicht schnell genug gehen, kannst du den Prozess der Rückkehr deiner Libido auch mit ladylibido beschleunigen, dass hat bei mir ne ganze Menge gebracht. Wichtig ist natürlich auch die richtige Stimulation von Seiten des Partners..

Spirale und Libido?

Hallo meine Damen! Ich hätte eine ganz persönliche Frage an euch! - aber vorerst mein Anfang!

Seit beginn meiner ersten Periode, habe ich eine sehr starke schmerzhafte Regelblutung! Maxi-Binde haltet gerade mal ne Stunde bevor sie überläuft!

Aus diesem Grund habe ich mir vom Gyn. ein hormonelles Verhütungsmittel verschreiben lassen, aber wie ihr wisst eine Experimentiererei ist.

Ich hatte 10 verschiedene Pillen. Und keine hat gepasst. Pflaster, und Ring waren auch schon dabei! Dann hab ich endlich den Traum meiner Pille gefunden die Minipille Moniq oder auch Cerazette genannt.

KEINE Regel, Krämpfe, Schmerzen, Stimmungsschwankungen, Übergewicht, Pickel, usw. mehr!

Sie hat nur eine gravierende Nebenwirkung: Staubtrockene Scheide, und das Absterben meines Sexualtriebes! Es belastet mich extrem, und meine Beziehung (2.tes Jahr verheiratet) sehr!!

Meine Gyn. hat mir eine Hormonspirale vorgeschlagen (keine Kupfer wegen starker Regelblutung).

Jetzt bin ich aber total verunsichert! Schließlich kostet Sie 600€! Es ist nicht garantiert das die Libido mit der Spirale zurück kehrt! Dann kommt die Abstoßungs Gefahr, und unzählige Möglichkeiten die schief gehen könnten! - einwachsen in die G.mutter - andauernde Blutungen wegen Unverträglichkeit - Durchbohren der G.mutter - Abstoßung etc.

Außerdem: Habe ich gerde in einem Artikel gelesen das amerikanische Forscher entdeckt haben, das bei 150 Frauen die die Pille einnahmen und danach abgesetzt haben, die Libido dauerhaft geschwächt wurde. Weil der Hormonhaushalt durch den Hormonellen Eingriff dauerhaft verändert wurde.

Jetzt hab ich Angst. Was ist wenn ich die 600€ zusammen kratzen kann aber meine Libido einfach nicht zurückkehrt? Was ist wenn die Libido zurück kehrt, aber ich dann die Spirale aus den obgenannten Gründen nicht vertrage? Welche Alternativen habe ich noch? - keine :(

Würde mich freuen wenn Ihr eure Erfahrungen und euren Rat mit mir teilen würdet! Danke im voraus!

Lg. SilberStreifeen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?