Wann nimmt man wirklich zu?

2 Antworten

Ein Kilo Körpergewicht entsoricht in etwa 7.000kcal! ;) Also nimmst Du erst ein Kilo zu, wenn Du ständig zuviel ißt (mehr als 2.000-3.000kcal am Tag, wenn Du keinen Sport treibst)! Sehr schlanke Frauen halten sich auch an 1.500kcal am Tag, aber das ist schon recht wenig...

Es kann vorkommen, dass Du an einem Tag ein Kilo mehr oder weniger wiegst, wenn Du z.B. viel Salz zu Dir genommen hast. Das liegt aber am Wasserhaushalt und ist nur vorübergehend... ;)

Das ist etwas komplexer und hängt nicht nur mit der Energiezufuhr zusammen. Wenn Du mal einen Tag extrem viel leicht verdauliche Kohlenhydrate zu Dir nimmst, kannst Du danach eine Phase von wiederkehrenden Heißhungerattacken bekommen. Wenn Du denen nachgibst, und die steuern Dich direkt wieder zu Einfachzuckern, also Weißmehl und Süßigkeiten, ergibt sich ein Teufelskreis und dann nimmst Du natürlich zu, es sei denn, Dein Stoffwechsel ist grade gut drauf und steckt das weg. Aber verlass Dich lieber nicht drauf, dass er das immer tut. Wenn Du Dich nach einmalig zu viel Kalorien wieder gesund ernährst, sollte eigentlich langfristig mit Deinem Körpergewicht nichts passieren.

Was möchtest Du wissen?