Wann ist Temesta (Lorazepam) vollständig abgebaut?

5 Antworten

Die Nachweisbargrenze wird allein durch die Empfindlichkeit der Testung bestimmt. Nach einer Woche sollte der messbare Bereich unterschritten sein. Alkohol kann Wechselwirkungen (meistens Potenzierung der Tablettenwirkung oder der Alkoholwirkung) hervorrufen, deren Wahrscheinlichkeit aber mit der Länge der Pause untereinander sinkt.

Hi! 

Lorazepam hat eine gewünscht lange Halbwertszeit! Du solltest ca. 24h lang keinen Alkohol trinken. 

Habe selbst Tavor Zuhause, das ist der gleiche Wirkstoff. 

Grüße 

Lorazepam hatt eine HWZ von 12-18 Stunden. Wenn du jünger bist,  kannst du von 12 Stunden ausgehen. Das heisst, nach 12 Stunden sind von deiner (echt geringen Dosis ) noch 0,25mg vorhanden. Nach weiteren 12 Stunden davon die hälfte usw.

  Aber nach 5 Tagen ist das auf jeden Fall abgebaut. Anders bei mehrmahliger Gabe hintereinander.Da kann sich der Wirkstoff in deinem Blut kumulieren(anhäufen ). Aber dafür ist das Medikament ja eh nicht gedacht ;-) 

Lorazepam hatt eine HWZ von 12-18 Stunden. Wenn du jünger bist,  kannst du von 12 Stunden ausgehen. Das heisst, nach 12 Stunden sind von deiner (echt geringen Dosis ) noch 0,25mg vorhanden. Nach weiteren 12 Stunden davon die hälfte usw.

  Aber nach 5 Tagen ist das auf jeden Fall abgebaut. Anders bei mehrmahliger Gabe hintereinander.Da kann sich der Wirkstoff in deinem Blut kumulieren(anhäufen ). Aber dafür ist das Medikament ja eh nicht gedacht;-)

HWZ von 12-24h soweit ich mich erinnern kann. Aber nach 5 (oder 4 wegen hzw) Tagen stellt das kein Problem mehr dar. Nur nicht übertreiben ;)

Was möchtest Du wissen?