Wann ist Bruftzeit bei Hirschen?

3 Antworten

Die Blattzeit bei Rehwild  in unseren Breitengraden etwa Juli/August.

Die Brunftzeit des Rotwildes etwa  September/Oktober

im Anschluß daran die Brunftzeit  des Damwildes  etwa Oktober/November.

Gefahr geht von keinem dieser Tiere aus. Zur  Setzzeit bitte etwas zurückhalten bei Wald-und-Wiesen-querfeldein-Läufen, einfach auf den Wegen bleiben.

Brunft ist im Herbst/Frühwinter. Mit Angriffen musst Du eigentlich bei wilden Hirschen und Rehen nicht rechnen. Zur Zeit werden die Kitze geboren. Davon werden aber die Ricken auch nicht angriffslustiger, sie ziehen die Flucht vor. In Wildgehegen oder bei handaufgezogenen Tieren ist das etwas anderes, die können sehr rabiat werden, da sie keine Angst mehr vor dem Menschen haben.

Super, Danke, dann ab in den Wald zum joggen ;-)

Brunftzeit ist im Herbst (Sep/Okt). Von Angriffen habe ich jetzt noch nie gehört, aber wenn du ihm zu Nahe auf die Pelle rückst könnte sich der Knabe sicher bedroht fühlen und sich verteitigen wollen. Trotzdem würde ich vor Rotwild keine Angst haben, vor Wildsauen hingegen schon.

mein freund hat am wochenende nie zeit

hey ihr lieben, ich bin mit meinem freund nun seit ca 8 monaten zusammen. anfangs haben wir uns nur montags und freitags gesehen. man muss dazu sagen, dass ich mit ihm schon viel mitgemacht habe, das wahrscheinlich andere gar nicht mitmachen würde. zu beginn hat er sich ohne mein wissen mit seiner ex-affaire getroffen. mir sagte er immer, er wäre mit freunden unterwegs. ich weiß von ihr, dass sexuell nichts gelaufen ist, sie aber, wie ich tierisch, sauer war. sie hatte sich immer hoffnungen gemacht er würde zu ihr zurückkommen und wusste nichts von mir. ich hatte damals einfach nur ein bauchgefühl und recht damit. ich hab ihren namen in seinem handy gelesen, während er mit ihr sms geschrieben hatte (ich saß neben dran). beide haben auch keinen kontakt mehr. ich habe auch gespräche zwischen den beiden lesen können, woraus hervorgeht, dass er sie nicht mehr sehen wollte und sie nie locker ließ. wäre alles auch ok, wenn er ihr einfach von mir erzählt hätte...was er nicht tat. ich hab mich dann von ihm getrennt und nach langem hin und her sind wir dann doch wieder zusammen gekommen. ja möglich, dass er mich eingelullt hat. er gibt sich seit dem auf jeden fall mehr mühe. wir sehen uns auch öfters, er meldet sich jeden tag, spricht übers zusammenziehen. wäre auch alles wunderbar, wenn da nicht zwei faktoren wären, die mich unendlich stören. ich kenne seine eltern immer noch nicht (seine mutter lebt im ausland, dass das nicht so easy ist verstehe ich ja aber sein vater lebt hier) und er hat samstag und sonntag fast nie zeit. alle zwei monate einnmal. er ist selbständig und muss viel arbeiten aber mir ist das alles nicht geheuer. jetzt ist zum bespiel sein vortrag für ein event fertig, muss er plötzliche eine hausarbeit machen für einen weiteren schein für ernährungsberatung(die schon ein jahr bei ihm daheim liegt) und kann die nächstens wochenenden wieder nicht. keine ahnung welche frau sowas auf dauer mitmacht aber ich bin kurz davor schluss zu machen. reagiere ich über???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?