Wann führt eine unbehandelte Chlamydien-Infektion zur Unfruchtbarkeit?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbst wenn Deine Bekannte eine Clamydien-Infektion hat, dann führt das nicht zwangsläufig zu einer Unfrchtbarkeit. Chlamydien können eine Unterleibsentzündung, die in der Regel sehr schmerzhaft ist auslösen. Das kann dann zu einer Verklebung der Eileiter führen. Das muss aber alles nicht sein. Wenn sie infiziert ist und eine antibiotische Behandlung bekommt, ist alles ausgestanden. Sollte der schlimmste Fall eingetreten sein, und deine Freundin wird ungewollt nicht schwanger, kann man häufig mittels einer Bauchspiegelung die Verklebung der Eileiter lösen, indem sie durchgespült werden. Diese Krankheit ist weit verbreitet. Sie soll sich nicht so sehr Sorgen machen.

Oh Herzlichen Dank! Ich habe ihr deine Antwort gezeigt und jetzt kann sie wieder ein wenig lächeln.

Ich hoffe mal das Ergebnis kommt bald sodass die Behandlung bald starten kann. Vielen dank für deine hilfreiche Antwort!

Eine unbehandelte Clamydieninfektion kann bei einer Frau zur Beschädigung der weiblichen Eileiter (welche die Eierstöcke mit dem Uterus verbinden) führen, die eine Unfruchtbarkeit erzeugen kann! Mit Betonung auf Kann. Es hat gar keinen Sinn, sich jetzt verrückt zu machen, sie hat ja noch nichtmal eine Diagnose. Wenn sich dieser Verdacht bestätigt, wird sie sofort behandelt. Bei den Fällen von Unfruchtbarkeit waren diese Frauen in der Regel jahrelang krank, da diese Erkrankung ohne nennenswerte Symptome verläuft. Bei ihr kann das ja höchstens 5 Monate her sein, dass sie sich infiziert hat. Also, erstmal ganz ruhig bleiben, den Befund abwarten und dann evtl. behandeln lassen. lg Lilo


Auch an dich vielen Dank! Die Ungewissheit lässt einen eben ziemlich durchdrehen. Aber durch eure Antworten konnte ich sie schon ziemlich beruhigen. Danke hierfür

Das Ergebnis sollte bald kommen, eine Freundin von mir hatte ebenfalls eine Infektion, hat durch Zufall und aus Neugierde einen HIV Test gemacht und so kam alles raus. Ihr Ergebnis war nach circa 3-4 Tagen da. Macht euch keinen Stress und denkt vor allem dran, niemals im Internet nach Krankheiten googlen!

Das stimmt... das googlen sollte man wohl lassen. Vorallem kurz vor dem schlafen gehen wenn keine Ärzte mehr geöffnet haben. Sie wird das Ergebnis nun erstmal abwarten und dann sieht man weiter.

Danke dir!

Was möchtest Du wissen?