Wäsche riecht sehr unangenehm und stechend. Haben schon sehr viel versucht aber ohne Erfolg. Wer kann weiterhelfen?

4 Antworten

@ newbie75

Habt ihr die Maschine nur leer bei 95 Grad durchlaufen lassen oder mit einem Entkaltungsmittel für Waschmaschinen?

Die Maschine hinterher saubergemacht, auch mal die Gummidichtungen gesäubert? Waschmittelfach gesäubert?

Abflusssieb gereinigt, die Schläuche mal durchgespült?

Die Wäsche sofort danach aufgehängt oder in den Trockner?

Wäsche sollte auch immer bevor sie in den Schrank kommt, richtig trocken sein, sonst müffelt der Schrank.

Im Schrank könntest du ein Stück gut riechender Seife reinlegen (kann man auch mit Koffer machen, dann müffeln die auch nicht).

Wichtig auch die Türe immer offen lassen, nie ganz schliessen.

Wir haben eine Miele und die läuft schon seit Jahren, ohne zu müffeln.

Wir nehmen kein Bullrichsalz, nicht mal mehr Calgon, nur normales Pulverwaschmittel.

Zwei Mal im Jahr holen wir beim Mielehänder am Ort ein Pflegepulver und damit wird die Maschine entkalkt.

Hallo newbie75

Wenn man immer mit niedriger Temperatur wäscht dann bildet sich in der Waschmaschine ein Schmutzfilm weil durch die niedrige Temperatur der Schmutz nicht richtigausgewaschen wird sondern sich nur von der Wäsche in die Waschmaschineverlagert. Am besten lässt sich das nachweisen wenn sich im Flusensiebkastenein grauer Belag angelegt hat. Im Laufe der Zeit kommt der Schmutz dann wiederin die Wäsche

Abhilfe: Programm mit 95° mit Pulver und OHNE Wäsche einschalten. Sollte das auch nach mehreren Versuchen nicht helfen, dann im Fachhandel einen Maschinenreiniger besorgen und ebenfalls mit 95° ohne Wäsche waschen..

Wenn alles wieder funktionierteinfach öfters mit 95° waschen. Du solltest auch das Flusensieb öftersreinigen.

Es muss dann natürlich sämtliche  Wäsche noch einmal gewaschen werden

Liebe Grüße HobbyTfz

Also ich hatte sowas auchmal, nimm Die Wäsche aus der Maschine und dacht ich spinne, ein ganz wiederlicher fauliger Geruch.

Darauf hin habe ich alles mögliche probiert und immer mehr und mehr... nichts.

Bis mehr jemand einen Tip gab: um besonders schöne und wohlrichene Wäsche zu haben, habe ich zuviel Weichspüler benutzt.

Halbe Kappe pro Wäsche und jetzt duftet alles wieder super, auch mit billig Zeug.

Gurß Droetendroetler

Ach übrings, der beste Entkalker ist eine Flasche Essig von Aldi für 35 Cent.

Essig ist ein prima entkalker und man sollte es nicht glauben, macht er die Wäsche auch noch frisch und weich

Droetler

Ich frage mich, wo es herkommt. 

Könnte es in der Waschmaschine sein? 

Schimmelbefall von den Wänden?

Das Frage ich mich auch. Schimmel in den Wänden und im Schrank schließe ich aus. Waschmaschine selber ist für einen laien natürlich auch schwierig zu sehen was dort innendrin alles vor sich geht. Von außen ist alles in Ordnung und deshalb hab ich die Maschine ja auch immer mal wieder bei 90° durchlaufen lassen um die Maschine als Quelle auszuschließen...

@newbie75

Wasche mal die Wäsche per Hand und schau nach, ob sich wieder so ein Geruch entwickelt.

Was möchtest Du wissen?