Wärmflaschen gesund oder ungesund?

5 Antworten

In vielen Fällen, z.b. Bauchweh,Verspannungen etc. tut eine Wärmflasche gut. Bei bakteriellen Infekten sollte man allerdings mit Wärme vorsichtig sein-da Bakterien sich durch die Wärme vermehren.

Mir helfen sie sehr gut bei kalten Füßen, sonst kann ich nicht einschlafen. Bei Verspannungen und Leibschmerzen sind sie auch sehr zu empfehlen. Nur bei Menschen mit Gefäßerkrankungen wie paVK oder Diabetes sind sie nicht ratsam - diese können sich versehentlich verbrennen, weil sie kein gutes Empfindungsvermögen in den Akren haben.

habe vor kurzem eine Sendung gesehen, Test von Wärmflaschen. Sehr viele waren ungesund. Der Geruch vom Gummi. Guck mal bei Stiftung Warentest rein.

Wenn ich Verspannungen habe, ist eine Wärmeflasche hilfreich.

Manchmal hilft sie auch bei Bauchschmerzen.

Geschadet hat sie mir noch nie.

Also wenn ich Bauchschmerzen hab hilft bei mir keine Wärmeflasche.Hab sogar das Gefühl das es dadurch schlimmer wird.

Was möchtest Du wissen?