Wächst Zahnfleisch über ein inplantat ,wo vorher ein Zahn gezogen wurde .?

1 Antwort

Hi cavalier2,

einer meiner Freunde hat auch zwei Implantate bekommen und hatte das gleiche Problem. Bei ihm hat sich das Zahnfleisch innerhalb einiger Wochen an das Implantat angelehnt, ist aber nicht richtig "angewachsen" wie bei einem normalen Zahn. Das ist bei Implantaten wohl auch so und sehr wichtig ist die Hygiene, denn genau in diesem Spalt sammeln sich gern Essensreste. Die müssen unbedingt entfernt werden, aber nicht zu heftig!

Insgesamt ist es von Fall zu Fall etwas verschieden, wie sich das Zahnfleisch mit dem "Anwachsen" verhält, kannst du auch hier bisschen nachlesen, wie das bei einzelnen Leuten so war http://www.implantate.com/forum/zahnimplantate-diskussionsforum/re-zahnfleisch-waechst-nicht-zu-nach-implantat-setzung/view_41.html Im Zweifelsfall den behandelnden Arzt früher aufsuchen als abgemacht! Alles Gute!

Hallo,vielen Dank für die Antwort werde dann gleich mal lesen.

@cavalier2

Hi, habe den Beitrag gelesen, bin jetzt noch mehr verunsichert. Im Beitrag steht ,nach 6 Wochen war es dann doch zu gewachsen .Bei mir sind heute 6 Wochen um ,und da ist noch nichts drüber .Die beiden hinteren Inplantate sind durchs zunähen schon bedeckt gewesen.Nur da wo eben der Zahn gezogen worde nicht. Eigentlich ist ja logisch ,das da kein Zahnfleisch sein kann, war ja Zahn drin.Ich muß jetzt nur aufpassen beim putzen,weil immer mit elektrischer Bürste drüber bin.(leicht) Spülen mit chl. Tue ich ja eh.

@cavalier2

Ich würde die sechs Wochen nicht als non-plus-ultra nehmen. Das Zahnfleisch müsste sich trotzdem in "gewissem Maß" dorthin ausdehnen, frag doch mal deinen Arzt, wie viel du da realistisch erwarten kannst, er müsste das nach diesem Zeitraum jetzt beurteilen können...und die elektrische Zahnbürste würde ich auf Sensitiv stellen, falls sie eine solche Funktion hat. Wenn nicht, wäre so eine Anschaffung evtl. sinnvoll, gibts bei dm schon für zehn Euro.

Was möchtest Du wissen?