Wachsen die Bauchmuskeln nach einer Schwangerschaft nie wieder richtig zusammen?

4 Antworten

Meine Tochter hat durch EMS-Training und Vibrationstraining (ein spezielles Muskeltraining) bei Emsly nur 20 Minuten in der Woche trainiert und nicht nur Ihre Probleme des Bauchs sondern auch des Beckenbodens wieder vollständig in den Griff bekommen.

Sie ist jetzt schlanker, als vor der Schwangerschaft. Deshalb habe ich da auch angefangen. Ich kann es echt nur empfehlen. Dort werden eben tiefere Muskeln trainiert, die auch für den Bauch verantwortlich sind. 

Ich habe mich da mal eingelesen und bin auf zahlreiche Studien gestoßen, die die Wirksamkeit auch in diesem Zusammenhang belegen. 

Also, mit zusammenwachsen von Bauchmuskeln ist schon mal Käse. Die waren ja nicht zerrissen;nur gedehnt. Aber es sind ja nicht nur die Bauchmuskeln - was da so "hängt" - sondern auch Bindegewebe/Haut. Die Muskeln kann man wieder in Form bringen, aber mit dem Bindegewebe ist es immer sehr schwierig. Rückbildungsgymnastiken unterstützen sehr gut. Stillen beeinflusst die Rückbildung auch sehr positiv. Aber bei dem Bindegewebe kann man nie eine 100%ige Versprechung machen, da dies genetischen Faktoren bedingt. Alles was ich dir mitgeben kann: Rückbildungsgymnastik, 1 Jahr stillen, viel Sport, bewusste Ernährung und ausreichend trinken, und vor allem GEDULT.

Das bleibt normalerweise so. Die Bauchmuskeln sind ja nicht auseinandergerissen, lediglich die Faszie, die die Muskeln umgibt und in der Mitte verbindet, wird gedehnt. Das ist einfach der auf bei einer Schwangerschaft und auch bie sehr dicken Menschen. Wenn du eine gute Rückbildung gemacht hast, ist das aber auch wieder okay und wird so bleiben. Macht aber nix, eine Schwangerschaft verändert dich und deinen Körper eben.

Wenn du mehr Richtung Faszien Training erfahren willst schau mal folgenden Bericht an: http://sport-ernaehrung-gesundheit.de/sport/113-mehr-leistung-durch-faszien-training-.html Dort erfährst du allgemeines zu Faszien Training. LG

Was möchtest Du wissen?