Wach bleiben auf langen Autofahrten, was hilft dabei?

5 Antworten

Unterschätze die Gefahr des Sekundenschlafs nicht. Wenn Müdigkeit aufkommt, keinesfalls mit allen Mitteln zu versuchen wach halten oder weiterfahren, sondern Schlafpause einlegen. Hab im letzten Urlaub durch Sekundenschlaf einen schweren Unfall gehabt.

Was denkst du wie es den lkw Fahrern geht. Du lebst damit nicht alleine. Die haben keinen wirklichen schlaf Rhythmus da sie durch ihre lenkzeiten immer an unterschiedlichen Zeiten fahren...

Wichtig sind regelmäßige Pausen an der frischen Luft und zwar nicht erst dann, wenn einem die Augen schon zufallen , sondern echt vorher und Kaffee und Musik und am besten einen wachen Beifahrer :)

Zwischendurch auf dem Rastplatz anhalten, eine Runde gehen, ein paar Kniebeugen, Arme und Beine ausschütteln und dann gehts weiter. Ansonsten Musik, Hörspiel....

Auf jeden Fall Pausen machen, kleinere auf'm Rastplatz. Berlin -Split - da eine Übernachtung in Slowenien! Durchfahrt bis Split nicht!

Der Beifahrer sollte ebenfalls wach bleiben und erzählen, sonst wird man selbst müde. Öfters mal eine Pause machen und an die frische Luft gehen.

Was möchtest Du wissen?