Vorhautverengung (OP)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey!

Ne Vorhautverengung muss man nicht unbedingt operieren. ;) Wie DarkStarGI dir schon gecshrieben hat, ist eine Dehntherapie auch mit 16 problemlos möglich - die würde sogar bei einem 30jährigen helfen.

Je Jünger man ist, desto dehnbarer ist die Haut und desto einfacher wirds - bei dir ists sehr einfach!

Die Anleitung zur Dehntherapie hänge ich dir an. Selbst wenn die nichts bringt, gibt es noch viele andere Möglichkeiten... Eine OP heißt nicht gleich Beschneidung! Eine Beschneidung bringt dir ziemlich viele Nachteile mit sich, es gibt auch erweiternde Operationen (Triple Inzision, Föderl-Plastik)

Ich glaube aber wie schon gesag,t dass die Dehntherapie das bei dir behebt ;)

Konservative Dehntherapie einer Phimose

Die Vorgehensweise setzt auf die Regelmäßigkeit, welches die oberste Grundregel der Dehntherapie ist - keine Dehntherapie nützt was, wenn man sie nur sporadisch oder halbherzig durchführt, da das Gewebe nur durch die regelmäßige Dehnung Zellen neubildet, woraus sich dann der Erfolg des Dehnens ableitet.

Die Vorgehensweise ist denkbar einfach:

  • Die Vorhaut bis zur Spannungsgrenze zurückziehen (soweit wie es ohne Schmerzen geht)

  • Dort 20 Sekunden festhalten und wieder vorschieben.

  • Die Prozedur 20-30mal ausführen.

Hier ist es auch nützlich, wenn man die Prozedur mehrmals auf den Tag verteilt oder sie in der Badewanne durchführt, da die aufgeweichte Haut geschmeidiger ist, wenn sie mit Wasser durchtränkt ist.

Vorteile hiervon sind natürlich, dass das empfindliche Gewebe komplett erhalten bleibt und es zu keinem Eingriff kommt. Da diese Therapie bei bis zu 95% aller Jungen zum Erfolg führt, ist sie immer zu empfehlen.

[Quelle: http://www.med1.de/Forum/Vorhautprobleme/580554/]

Danke ich versuch's mal. MfG

geht das auch ohne salbe.? woow 30 mal ist schon heftig xD

@TheDarkstar10

Ja, das geht auch ohne Salbe / Es wird funktionieren ;)

Probiers mal ~4 Wochen lang. Schaden tuts nicht ;)

@CalicoSkies

Die eiche bzw die Spitze vom penis bleibt manchmal kleben

Natürlich kannst du versuchen deine Vorhaut zu dehnen. Zieh sie so oft es geht zurück, zum Beispiel auch beim Pinkeln. Vor allem zieh sie soweit es geht zurück, wenn dein Penis steif ist. Mach es, wenn du im Bett liegst, da hast du Zeit und bist allein. Ich denke, wenn du es oft genug machst, gewöhnt sich dein Penis daran und auch deine Vorhaut dehnt sich dabei. Wenn du damit Fortschritte erzielt hast, dann versuche mal folgendes: Zieh deine Vorhaut bis hinter die Eichel zurück, wenn dein Penis nicht steif ist und dann lass sie zurück bis dein Penis steif ist. Nun wirst du feststellten, ob das problemlos und ohne Schmerzen möglich ist. Geh jetzt den umgekehrten Weg und mach sie aus dieser Situation heraus wieder nach vorne über die Eichel. Wenn das gut klappt, zieh sie nun wieder zurück. Gelingt dir das jetzt gut, dann hast du deine kleinen Schwierigkeiten durch Dehnung und Übung überwunden. Sollte das Problem aber bleiben, dann geh zum Arzt. Alles Gute!

Danke war schon beim Arzt^^

laß dich beschneiden (hätten deine eltern gleich machen lassen sollen). es tut danach nur ein klein bißchen weh, vergeht aber schnell wieder.

Na ja, beschneiden lassen hat auch Nachteile.

Ich hab mich jetzt vor 2 Wochen beschneiden lassen, da ich auch eine Phimose hatte. Ist durch eine Entzündung der Eichel entstanden. Musste leider gemacht werden. Ich hab das im Krankenhaus unter Vollnarkose machen lassen. Die ersten paar Tage waren unangenehm, aber es war auszuhalten. Jetzt sind fast alle Fäden raus. Die "Morgenlatten" tun auch nicht mehr weh. Aber wenn ich hier was von Dehntherapie lese, krieg ich zuviel. Das muss auf jeden Fall ein Arzt entscheiden, was am sinnvollsten ist. Mit der Selbst-Dehnung kannst du u.U. noch mehr beschädigen, als es ohnehin schon ist. Hör auf deinen Arzt und nicht auf irgendwelche Leute, die du nicht kennst

Mit der Selbst-Dehnung kannst du u.U. noch mehr beschädigen, als es ohnehin schon ist

Nö. :)

Hör auf deinen Arzt und nicht auf irgendwelche Leute, die du nicht kennst

Ich bin kein medizinischer Laie. Eine Dehntherapie ist besser als eine Beschneidung geeignet, in JEDEM Fall. :3

Die meisten Vorhautverengungen lassen sich am besten durch eine Dehntherapie beheben. Das funktioniert am besten im warmen Badewasser. Einfach immer wieder mal leicht zurückziehen, bis sie sich dann irgendwann ganz zurückziehen lässt.

glaubst du das dehnen hilft mir in diesen alter noch.? habs ja schon lange. naja meine eltern wissen's eh seit ich auf der welt kam war heute mit meinen vater beim urologen naja will keinen beschnittenen haben -_- Danke

@TheDarkstar10

Klar hilft das dehnen noch, hat auch noch viel älteren geholfen.

Was möchtest Du wissen?