Vorhaut schneiden bei einem Jungen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe damals auch erstmal so eine Salbe bekommen, aber irgendwann den Schmerz nicht mehr ausgehalten. Ich weiss nicht, warum hier immer alle dagegen sind, aber ich kann dir versichern: Es bringt wirklich nur Vorteile (wenn es im Krankenhaus gemacht wird, mit Betäbung usw.).

Ich würde es nicht machen lassen. Bei meinem Sohn war auch die Vorhaut zu eng und die Kinderärztin riet mir es mit ständigem und vorsichtigen Dehnen zu versuchen, da ich ihn auf gar keinen Fall beschneiden lassen wollte. Sie sagte ich soll die Vorhaut mehrmals täglich für jeweils mindestens zehn Minuten ganz sanft zurückziehen und dehnen, soweit es eben geht ohne weh zu tun, weil ansonsten keine Wirkung eintritt. Am Anfang war überhaupt kein Fortschritt zu erkennen, meine Kinderärztin meinte aber ich solle mich nicht entmutigen lassen. Es hat ziemlich lange gedauert, aber heute läßt sich die Vorhaut ganz leicht vollständig über die Eichel zurückziehen. Falls es zu Beginn etwas schwer geht einfach etwas Babyöl oder Kamillencreme auf die Eichel und Vorhaut auftragen um alles geschmeidiger zu machen.

Ich denke mal, dass der Arzt sich da besser auskennt und Du kannst es besser machen lassen, wenn er noch klein ist finde ich!

Nich überstürzen. Es gibt Salben die die Haut dehnen. Spart eine OP und alles bleibt wie die Natur es wollte.

  1. und eventuell auch eine 3. ärztliche Meinung einholen. Dann kannst du dir wenigstens sicher sein, dass es nötig ist.

Was möchtest Du wissen?