Vitmain D wann hilft die Therapie?

4 Antworten

Ich hege die Vermutung, dass Du bei gutem Wetter nicht viel draußen warst und nun Dein Vitamin -D -  Depot im Keller ist.

Die Sonne ist der beste Vitamin - D Lieferant und Dein Körper legt im Sommer ein Depot an, welches im Winter zum Wohlfühlen beiträgt.

In dieser Jahreszeit und auch im Winter hat die Sonne nicht mehr die Kraft, um Dich zu versorgen.

Nun musst Du das fehlende Vitamin per Medikament zu Dir nehmen und auch dabei dauert es eine geraume Zeit, bis genug aufgebaut wurde.

Also denk dran: Ab dem nächsten Frühjahr solltest Du Dich so oft wie möglich draußen aufhalten und Sonne tanken, damit es Dir in der dunklen Jahreszeit gut geht.

Vitamin D ist kein Medikamente was sofort wirkt. Du musst erstmal deinen Speicher füllen und dann muss der Körper sich regenerieren. Das geht manchmal ganz schnell,bei anderen dauert es Monate. Wichtig zu Vitamin D ist auch Magnesium und Vitamin K2 zu nehmen,weil es sonst zu weiteren Mangel kommen kann uns sehr wahrscheinlich wird. Die Aussage zu den B-vitaminen würde ich auch nochmal überprüfen. Leider wird dies oft gesagt,jedoch sind die experten heute auf einem ganz anderen stand. Hast du Facebook? Dann schau mal in der Gruppe "Vitamin D - die alternative Gruppe" vorbei. Da sind gleichgesinnte und viele Infos und Erfahrungsberichte.

Vielen Dank zu der tollen Antwort ;-)

Bezügl. Dem Vitamin B bin ch mir sicher mein Arzt ließ ja einen Bluttest auch auf Vitamin B12 und Folsäure machen, da auf vit d und b ein Verdacht auf mangel vorlag. Und ich hatte auf in den Ferien schon mir folplus genommen. 

Magnesiumchlorid nehme ich schon seit einem halben Jahr. Doch vitamin k muss ich jetzt halt auch noch anfangen nehmen. Reicht da eine normale Dosis täglich an den frei erwrblichen Präparaten? 

@okidoki12

Leider messen die Ärzte meist den falschen b12 wert und haben überholte Referenzwerte.  

Es muss Vitamin K2 sein.  K ist meist K1 und das ist nicht so wichtig. In der genannten Gruppe findest du eine Checkliste um den bedarf zu ermitteln.  Grob rechnet man beim gesunden Menschen 2 mcg k2 pro kg Körpergewicht.  Ich nehme die tropfen von Quintessenz. 

Vielleicht solltest Du nochmal Deinen Arzt aufsuchen und das besprechen. Wenn Du einen Mangel gehabt hast,kann es ja sein,das Du am Beginn mit Vitamin D eine höhere Dosis brauchst. Aber wie gesagt,geh nochmal zum Arzt.

Vitamin D einnehmen ist gut und Recht, das Vitamin D wird benötigt um alle anderen Vitamine zu verarbeiten. Beachte aber das Vitamin D erst vom Körper benutzt wird wenn die Sonne als "Katalysator" wirkt. Viel Draussen sein sollte bei deiner Therapie förderlich sein.

Was möchtest Du wissen?