Viele Fehlstunden in der Schule aufgrund von psychischen Problemen.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke auch, daß Dir eine Klinik jetzt am ehesten hilft. Zur Zeit bist Du mit dem Alltag überfordert und Deine psychische Erkrankung kann sich ohne intensive Behandlung nicht bessern. Denk zunächst an Deine Gesundheit und dann an Deinen Schulabschluss, den Du jederzeit nachholen kannst. :)

Du hast schon recht, meine Gesundheit sollte im Vordergrund stehen, wenn ich so weitermache würde ich das Schuljahr wohl ohnehin nicht schaffen. Aber ich weiß nicht wie ich meinen Klinikaufenthalt am besten geheimhalten soll und das halte ich für notwendig, weil ich das Getuschel, das er auslösen würde, nicht ertragen könnte.

Achja, danke fürs Antworten. :)

@sabzob

Gerne :) Du könntest sagen, daß Du in Kur fährst?! Ausser bei den Lehrern, mit denen Deine Eltern reden können. Ich wünsch Dir alles Gute :)

Das hört sich nicht gut an und Du tust mir irgendwie richtig Leid. Vielleicht wäre es wirklich gut ersteinmal in eine Klinik zu gehen und diese Probleme ersteinmal weg zu bekommen. Die Schule kannst Du auch hinterher weiter machen bzw eine Ausbildung beginnen.

Gute Besserung und VG :)

Du hast schon recht, meinen Schulabschluss kann ich wohl auch anders nachholen, darüber muss ich mir jetzt noch keine Gedanken machen. Aber was soll ich den Leuten erzählen, die werden doch wissen wollen, wieso ich weg bin. Am liebsten würde ich das vor allen geheim halten, aber das wird wohl nicht möglich sein.

Jedenfalls danke für die Antwort. :)

scheiß auf die schule und geh in eine klinik. du kannst ja später immer noch fachabi oder so machen.

Mit deinem ehem Klassenvorstand zu reden ist keine schlechte Idee. Aber in jedem Fall Hör auf deine Therapeutin und geh in eine Klinik.

Vielleicht sollte ich das wirklich tun und sie fragen wie ich weiter vorgehen soll, weil ich doch sehr viel Vertrauen in diese Frau habe. Mir ist bewusst, dass das wohl die beste und vielleicht auch die einzige Möglichkeit ist, die mir noch bleibt, aber ich mache mir viel zu viele Gedanken darüber, wie ich das am besten anstellen soll. Ich möchte nicht, dass alle möglichen Leute von meinem Klinikaufenthalt erfahren, aber ich kann doch auch nicht sagen, dass ich für ein paar Monate Urlaub mache.

@sabzob

Früher oder später werden sie es sowieso erfahren. Es ist besser von vornehmeren mit offenen Karten zu spielen. Sag doch einfach an deinem letzten Tag, dass du in ne Klinik gehst, weil du krank bist. Den Grund muss ja deine Klasse nicht gleich wissen.

Aber egal wie du dich entscheidest, ich wünsch dir alles Gute

@damas

Die kennen mich doch alle gar nicht und werden mich als Verrückte abstempeln, was ich eigentlich ja bin, und so wird sich das dann in der ganzen Schule verbreiten. Naja, meinen Abschluss könnte ich dort wohl ohnehin nicht mehr machen. Ich weiß doch nicht mal, wie ich das meinen Freunden beibringen soll. Die Leute werden sich über mich lustig machen, weil sie einfach keine Ahnung haben und ich kann es ihnen nicht mal übel nehmen.

Dankeschön und danke für die Antwort. :)

@sabzob

Solange deine Freunde zu dir stehen, kann dir der Rest doch sonstwohin.

@damas

Die meisten meiner Freunde haben doch keine Ahnung, was ich eigentlich für ein Mensch bin, ich glaube auch sie würden sich von mir abwenden, wenn sie eine Ahnung davon hätten, wie ich wirklich bin.

Hallo sabzob,

ich muss sagen ich teile die Ansicht Deiner Psychotherapeutin, denn du bist ja wirklich total am Ende und lange wirst Du das sicherlich nicht durchstehen können.

Du hast recht, dass es den Lehrern oder dem "Klassenvorstand" nichts angeht.

Ich denke, eine psychosomatische Klinik könnte Dir wirklich weiter helfen.

Dort werden Kunsttherapieen, Musiktherapieen, Ergotherapieen, Gruppentherapieen, Einzeltherapieen und Bewegungstherapieen angeboten (manche haben noch zusätzliche Angebote).

In der Regel dauern diese Aufenthalte 4-10 Wochen.

Oh, Du wirst jetzt denken: "Das ist aber lange",....... bedenke jedoch, dass es Dir nach der Klinik wesentlich besser gehen kann! Wenn Du jetzt so weiter vor Dich hin leidest und vor Dich hin vegitierst vergeht wertvolle Zeit (+ Kraft)!

Trau Dich, Du solltest es Dir Wert sein, dass Dir geholfen wird!

Nur Mut!

Lg

Matze

Was möchtest Du wissen?