(viel) Alkohol trinken trotz aufkommenden grippalen infekt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alkohol tötet so gesehen die Viren ab oder legt diese so weit Lahm. Du wirst dich ersteinmal viel besser fühlen und kannst sogar Tanzen etc... Aber am Nächsten Tag wirst du jeden einzelnen schluck mehr als bereuen ;)

Ob du das machst oder wieviel du trinkst.. bleibt dir überlassen.. und wer dir Sagt das du das machen sollst oder es Lassen sollst.. tja.. beide Antworten sind Falsch. man kann dir nur Sagen was passieren kann ;)

Viel Spass!.. oder.. auch nicht xD

Wie kann man so einen Beitrag als Hilfreichste Antwort bezeichnen? er enthält falsche Angaben...der Beitrag von  alvajaro erklärt es dir, oder der von mlöffler..

Alkohol hat zwar eine antiseptische Wirkung - allerdings werden Krankheitserreger erst ab einem Alkoholgehalt von 50% - 80% abgetötet. Soviel ist in wenigen Spirituosen zu finden - und alles was darunter liegt, hat quasi keinerlei desinfizierende Wirkung. Selbst wenn du hochprozentigen Alkohol trinken würdest, tötest du damit lediglich die Bakterien und Viren in deiner Mundhöhle und Speiseröhre ab. Die Krankheitserreger in deinen Atemwegen, deiner Nase, den Nebenhöhlen und in deinem Blutkreislauf befinden, wirst du auf die Art nicht los - und somit werden die sich froh und munter weiter vermehren und die desinfizierten Körperteile schon bald wieder mit neuen Erregern übersähen.

Nicht nur, dass Alkohol keine Keime abtöten wird - er wird deinen eh schon geschwächten Körper noch zusätzlich belasten. Das wirst du nicht nur am Tag danach übelst zu spüren bekommen - auch der Krankheitsverlauf kann dadurch negativ beeinflusst werden. Ob es dir das wert ist, musst du selbst entscheiden.

Ich hoffe nur, dass du vor hast, dich alleine daheim zu betrinken und nicht etwa in irgendeinem Lokal unter Menschen. Immerhin bist du krank und somit ansteckend - in dem Zustand hast du eigentlich ja nicht wirklich was unter Menschen zu suchen. Aber wenn dir dein eigenes Vergnügen, welches du spätestens morgen wahrscheinlich schon bereuen wirst, so wichtig ist und dir deine Mitmenschen und Freunde so dermaßen egal sind, dann tu was du nicht lassen kannst.

Alkohol schwächt das Immunsystem. Noch nie verkältet gewesen nach einer richtigen Sauftour? Regelmäßige Viel-Alkoholtrinker sind meist gut 10x im Jahr verschnupft. Glaubst du nicht? Probier es aus!

Der Alkohlgenuss belastet Deinen Körper auf jeden Fall zusätzlich.

Und

Um eine Bakterien- bzw. Virentötende Wirkung zu haben müsstest Du die Alkoholkonzentration Deines Blutes in Prozentbereiche bringen, die kein Mensch überlebt.

Das Heißt

Lass es lieber.

also ich kann die nur so viel sagen: ich selber war auch für kurzer zeit so ziemlich krank und dachte mir auch, ein wenig alkohol zur Bakterienvernichtung könnte nicht schade... naja und am nächsten tag ging es mir dann so dreckig, alles war nur noch verschwommen und ich musste zum arzt. ich erzählte ihm, dass ich ein wenig getrunken hatte, und er hat mich ausgeschumpfen. er meinte, dass wenn man krank ist, viel wasser / tee trinken solle, das dem Körper flüssigkeit zuführe. jedoch niemals alkohol, weil dieser den Körper austrocknet, und es so zu nierenproblemen kommen könne. also ich rate dir, probiers nicht aus! ;)

Was möchtest Du wissen?