Vertrauenswürdige medizinische Online-Beratung? Guter Gynäkologe?

5 Antworten

Was für ein Problem hast du, nicht zum Arzt zu gehen? Ferndiagnosen sind schwer zu machen! Es gibt nichts, was ein erfahrener Gynäkologe noch nicht gesehen hat. Jeder Gynäkologe, der übers Internet Diagnosen stellt, ist nicht vertrauenswürdig und seriös!

Soweit ich gehört habe, bieten unterschiedliche Krankenkassen ein neues Bewertungssystem von Ärzten an. Schau dort mal nach, vielleicht kannst du dir dort weitere Infos besorgen. Die TKK hat so ein System, ich habs nur noch nicht ausprobiert und kann dir dazu keine Angaben machen.

ich kenne das. ich hab mich auch an eine online-beratung gewendet, aber am ende wurde alles nur schlimmer. ich hab mir dann selbst mal in den a**** getreten, weil ich wollte, dass es mir wieder besser geht, und bin zu einem fremden arzt, den ich dann nie wieder sehen muss, und der hat sofort gesagt, dass ich viel früher hätte kommen sollen, die heilung jetzt wird sehr aufwendig und daurt viel viel länger. normalerweise hätte ich einfach eine creme bekommen, aber dadurch, dass ich nie hin bin, und es weder abstrich noch laborergebnisse gab, musste ich einmal die woche hinfahren, und mich in der praxis behandeln lassen, da es eine creme nicht mehr gebracht hat. ich bitte dich, sei es dir wert, und tu dir das nicht an, sezt dich einfach in den stuhl, wander in gedanken am strand entlang, lass den typ/die frau ihr ding machen, lass dir hilfe geben, richtige hilfe, und dann musst du vielleicht nie wieder hin. und du bist gesund. warte nicht, sei es dir wert, ich spreche aus erfahrung. das erste mal ist immer schlimm, und grauenhaft, entblößend und irgendwie peinlich, aber das geht rum. ich hab mir dann einfach immer wieder gesagt: du bist auch nur eine von 100 frauen, die sie sich den ganzen tag anschaut, du bist nichts besonderes. bis es dann so schlimm wurde. also bitte, bitte geh zum arzt bevor es zu spät ist. liebe grüße, chrissie

Ob das so gut und vertrauenswürdig ist, weiss ich nicht. Aber hier gibt es halt eine Onlineberatung: http://web4health.info/de/answers/sex-onlineberatung-frauenarzt.htm. Für eine echte Beratung und vor allem eine persönliche Diagnose ist allerdings wirklich ein Besuch beim Arzt das Beste. Vielleicht ist ja ein einmaliger Besuch bei einem fremden Arzt eine Alternative, den man dann danach nie wieder sehen muss, falls man sich bei seinen Ärzten schämt?

darauf werden sich seriöse ärzte nicht einlassen :(

zwar würdest du das eine oder andere sicher erfahren können, aber das wird dir langfristig gesehen kaum helfen bzw. das problem beheben.

kein arzt wird sich ohne untersuchung und ggf. aktuellen laborwerten auf eine diagnose mit behandlung/behandlungsempfehlung in die nesseln setzen.

besser wäre wirklich, dich bei freundinnen, kolleginnen usw. umzuhören, bei welchen gynäkologen sie in behandlung sind.. vielleicht findest du ja auf diesem wege einen arzt, dem du dein spezielles problem mitteilen kannst, der dir dann auch helfen kann.

lg :)

Was möchtest Du wissen?