Verträgt Laminat heißes Wasser (bzw. wie viel davon)?

3 Antworten

Hey Du.

Da Du es umgehend aufgewischt hast, sollte sich kein Schaden ergeben haben. Wenn Du es hättest auf dem Laminat belassen, würde es in den Fugen anfangen zu quellen. Mit Schimmelbildung etc. ist durch diesen kochend-heißen Halb-Liter-Schwappser nicht zu rechnen, auch wenn es nicht versiegelt ist.

Viel schlimmer wäre, wenn Du regelmäßig klatschnass wischen würdest. 

Hoffe, nimmt Dir bissl die Angst auch.

Kritik/ Fragen/ Meinungen etc. -  sehr gern.

LG

Nein, da passiert nichts mehr. Wird das Wasser gleich aufgewischt entsteht in der Regel kein Schaden. Die Kanten vom Laminat sind normalerweise imprägniert, dass bei solchen kleinen Unfällen nichts passiert. Nur wenn das Wasser länger darauf ist, kann es ins Holz eindringen und es aufquellen.

Würde mir keine Sorgen machen. Wasser sollte nicht eindringen und sobald das Wasser auf dem Boden ankam hat es sich ja in eine große Lache ausgebreitet und kühlte dadurch sehr schnell stark ab, wegen kalten Boden. 

Was möchtest Du wissen?