verstopfung in der badewanne

5 Antworten

öfters mal richtig heisses Wasser (fast kochend, am besten mit etwas Spülmittel) hilft auch, es sollte jedoch etwas mehr sein, so 1-2 Liter mindestens, und dann nach ein paar Minuten nachspülen... . Das beseitigt zwar zunächst nicht sooo viel an Verstopfung, aber es verhindert bzw. verlangsamt neue - kommt auch drauf an, womit der Abfluss verstopft ist: sinds eher Seifenreste: hilft es, sinds eher Haare: da bringts nicht viel.

Wenn du handwerkliches Geschick besitzt, würde ich den Siphon ( Abfluss) kontrollieren bzw säubern. Zugang befindet sich an der Seite Höhe des Siphons hinter einem Metalldeckel (meistens viereckig) oder hinter einer fliese die nur mit Silikon rundherum fixiert ist ( hält auf Magneten) und diese nacher natürlich wieder mit Silikon abdichten !

Hast du versucht all die Haare, welche sich mit Sicherheit angesammelt haben, herauszubekommen?

Das könntest du mit einem ungefähr kleinfingerdicken Flaschenreinigungsbürstchen versuchen ... aber Vorsicht bitte, nicht reissen und nicht mit Gewalt ... dein Gefühl in den Fingern beachten ...

Und wenn dies nichts nutzt, dann kannst du dir solch ein Gerät besorgen (ausleihen) wie du es auf dem Video siehst ...

Und das Beste gegen einen verstopften Badewannen (und auch anderen) Abfluß ist, darauf zu achten, dass nichts hineinkommt, was eine Verstopfung verursachen könnte ...;)

http://www.gutefrage.net/video/abfluss-verstopft-so-wird-der-abfluss-schnell-wieder-frei

Wenn Du es mit der Saugglocke versuchst, musst Du logischerweise den Überlauf zumachen. Geht recht gut mit einem nassen Lappen. Dann löst der "Pümpfel" alle Verstopfungen.

haushalt hätte ich jetzt keine tipps aber backpulver und essig kommt mir auch ein bisschen spanisch vor. ich kann dir drano power gel empfehlen als letzte instanz um den abfluss zu retten. hilft halt echt gut abe rist dementsrprechende chemie-pampe.

Was möchtest Du wissen?