Verstopfung blut im stuhl was tun?

5 Antworten

Sofern folgende Voraussetzungen gegeben sind:
- kein Darmverschluß,
- die Gallenblase ist intakt und ohne Gallensteine,
- es werden keine Antihistaminika eingenommen,
läßt sich wie folgt selbst eine hartnäckinge Verstopfung beheben:
1. Morgens früh auf nüchternen Magen 30 ml Rizinusöl in den Mund nehmen und vor dem Schlucken 15 min einspeicheln; auf diese Weise verliert Rizinusöl seinen für viele unangenehmen Geschmack, wird dünnflüssig und reizt die Magenschleimhaut nicht.
2. Dieses ist anschließend mit einer weiteren Dosis von 30 ml Rizinusöl zu wiederholen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Stuhlgang ist normal nicht öfter als dreimal am Tag, und nicht seltener als alle 3 Tage.

Wenn du das rote Blut am Kot siehst, sind das kleine Verletzungen der Darmschleimhaut und ungefährlich. Wenn du das Abführmittel heute genommen hast, sollte es 24 Stunden später wirken. Mittel die schneller wirken, wie z. B. vor einer Darmspiegelung, sollte man nicht ohne ärztliche Verordnung nehmen.

Als erste Hilfe kannst du dir in der Apotheke ein Klistier holen. Langfristig solltest du morgens auf nüchternen Magen 2 Esslöffel Flohsamen / Leinsamen mit einem grossen Glas Wasser zu dir nehmen, generell auf eine ballaststoffreiche Ernährung achten, und ausreichend trinken.

Lies das Buch "Darm mit Charme"

Versuch es mal mit Lactulose aus der Apotheke. Die führt dazu, dass Flüssigkeit im Darm gebunden und der Stuhlgang weicher wird. Dann müsste dein Problem gelöst sein.

Wenn du allerdings weiterhin Blut im Stuhl feststellst, geh unbedingt zum Arzt.

Blut kann im Stuhl sein, wenn die Hämorriden durch zu festes Pressen platzen. Gehe unbedingt in die Notambulanz und warte nicht, dass es noch schlimmer wird.

Verstopfung kann von Junkfood, zu wenig trinken oder sehr ernsten Darmproblemen (bis zum Darmverschluss) herrühren.

Geh zum Arzt, so lange es die Schmerzen noch erträglich sind, damit ist bestimmt nicht zu spassen, vor allem wenn Blut im Stuhl ist.

Warum fallen Euch solche Sachen auch pünktlich zum Wochenende ein, wo sich die Ärzte auch mal ausruhen wollen?

Seit mehreren Tagen.. und Blut im Stuhl.. ?

Gehe zum Arzt, auch wenn das nun am Wochenende schwer wird. Rufe mal die 116 117 an. Die können dich beraten und es kommt ggfl. ein Arzt zu dir der sich untersuchen kann.

Was möchtest Du wissen?