Verschreibung einer Kur - kann man sich den Kurort aussuchen?

5 Antworten

Zuerst einmal hängt es davon ab, welche art von Kur du machen musst. Die See eignet sich besonders für Neurodermitis und Atemwegserkrankungen, andere Orte eher für Probleme mit dem Bewegungsapparat und so weiter ... Dann kann dein Arzt eine Empfehlung eines Kurortes für dich aussprechen, dem die Krankenkasse oder die Versicherung auch Beachtung schenken muss. Wenn die Empehlung ordentlich begründet ist stehen die Chancen gar nicht mal so schlecht, dass man auch an den Ort seiner Wahl kommt. Soweit ich weiß gibt es bei Kassen nd Versicherungen irgendwelche Abommen mit Kurorten, aber wie genau diese die tatsächliche Entscheidung beeinflussen weiß ich leider auch nicht. Aber: Kurorte werden nicht geürflet oder nach Lust und Laune vergeben, sondern durch die Krankenkasse extra nochmal von einer medizinischen Stelle geprüft, sodass du sicher sein kannst, dass du auf jeden Fall an einen deiner Erkrankung entsprechenden Ort kommst. Noch mehr Infos zum Thema Kur allgemein gibt u.a. hier: www.die-neue-kur.de schau doch mal rein, falls noch Fragen aufkommen sollten.

ich konnte mir den ort aussuchen. ich war ein mal vom rentenversicherer und einmal von der krankenkasse aus......red einfach mit denen, die sind oft ziemlich nett

vergessen: die klinik muss natürlich zum krankenheitsbild passen

Also es wird nicht in jeder Kurklinik alles behandelt. Aber ich denke wenn man mit dem Arzt zuvor über die verschiedenen Kurkliniken spricht, lässt sich da etwas machen, denn der Arzt schlägt die Kurklinik vor.

Zum großen Teil hängt es sicher davon ab, weshalb Du zur Kur mußt.

Meine Ärztin hat angegeben, dass sie für mich die Ostsee empfehlen würde, jetzt komm ich nach Ohlstadt, das ist bei Garmisch-Patenkirchen...

Was möchtest Du wissen?