Vernarbte Haut nach Waxing?

1 Antwort

ich kann dir nur empfehlen deine geplagte haut mit Sheabutter zu behandeln, kannst du noch für vieles mehr verwenden. Sheabutter jedoch nur unraffiniert und am besten aus Mali. Jedoc aufpassen im Internet wird vieles angeboten , bei Billigprodukten hast du meist nicht die richtig reine Sheabutter. Habe lange gebraucht meine zu finden, ich kann nnur die shea4life empfehlen gibt es bei ebay und deren Homepage..liebe grüße Nina

Schuppen/Krusten am Kopf, Gesicht unter dem Bart innere Nasenflügel hinter den Ohren etc.

Hallo Leute,

nach der googlerei und leserei in eurem Forum, habe ich mich entschlossen mich an euch zu wenden.
Also ich habe seit einiger Zeit gröbere Probleme mit d. Kopfhaut und etc.!
Ich fange mal so an:

Ich hatte vor 3-4 Jahren normale Schuppen auf Kopfhaut. Habe Head&S benutzt und die schuppen waren sogut wie weg. Doch einige Zeit später kamen sie wieder und wurden immer schlimmer. Deswegen habe ich auf haargel, schaum und sprays was alles gibt verzichtet haare kürzer geschnitten doch irgenwann wurde immer schlimmer.

Meine Probleme: Ich habe Schuppen/Krusten am Kopf, unter meinen Augenbrauen, meinem Bart (kurzer Bart), auch noch hinter den Ohren flecken sind bei mir um die Nase herum innere flügel ecken (schmerzt)und beim Übergang von der Gesichtshaut zu den Haaren wo es immer wieder schuppt!!! Ich dusche alle 2 Tage da die Kopfhaut, die Haut unter den Augenbrauen und dem Bart nach der Dusche extremst austrocknet obwohl ich auch eine Spülung verwende und mit lauwarmen Wasser wasche. Die roten Stellen im Gesicht creme ich auch ein, wird also besser aber ich kann doch nicht die Haut unter den Haaren eincremen! Deswegen befeuchte ich die Haut sooft wie möglich mit wasser damit die Haut sich etwas erholt aber nach einpaar Studen bilden sich Schuppen und größere Krusten welche ich selber eklig finde. Ich war schon mehrmals beim Hautarzt, erstmals nur wegen Schuppen, der mir ein Schampoo, welches eine rote Farbe hatte, verschrieb aber es half überhaupt nicht. Wenn ich aber 2 Tage lang nicht dusche, werden meine Haare sehr fettig und die Kopfhaut fängt stark zum jucken an! Es bilden sich dann gelbliche Schuppen. Und dann hab ich es mit einem anderen Hautarzt vesucht in meiner Stadt , bekommen habe ich nach ätlichen Kopfsolarium ähnliche Termine noch 2 andere medikamente zum einen eine creme für die stellen am Bart '' Nizoral 2%'' inhaltsstoffe Propyienglycol, Stearyalkohol,Cetyalkohol,Sorbitanstearat, Polysorbat 60, Isopropylmyristat, Natriumsulfit, Polysorbat 80, ger. Wasser und zweitens eine Lösung ''Betagalen 30 ml'' inhaltsstoffe Betamethasonvalerat, Propanol, Citronensäure, Natriummonohydrogenphosphat, Propylenglycol und ger. Wasser aber es hilft nur 2 bis 3 tage wenns gut geht. Mir wurde gesagt das es stress bedingt sein kann und eine vollkommene heilung nicht möglich ist deshalb habe ich fast die hoffnung verloren und deshalb auch dann keine Hautklinik besucht dieser forum ist meine letzte hoffnung.

Deswege würde ich euch um Tipps bitten, womit ich mit "Hausmitteln" aus der Apotheke vielleicht gegen diese unangenehmen Schuppen/Krusten kämpfen kann!
Zusammengefasst:
-Schuppen/Krusten unter d. Kopfhaut, Augenbraue, Bart
-Rote, schuppende Flecken im Gesicht
-Extreme vertrocknung der Haut nach der Dusche obwohl ich eine Spülung verwende
-Fettige Haare, juckende Kopfhaut, gelbliche Schuppen nach max. 2-3 Tage ohne Dusche
Bin für alle Antworten sehr dankbar.
Hakan
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?