Verlieren 'Dicke' oder 'Dünne' schneller Gewicht?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Dicke 86%
Dünne 7%
Nichts, sondern: 7%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo LariFary, das lässt sich pauschal nicht sagen, denn prozentual zum Gesamtgewicht wurde dies bei dünneren der Fall sein. Übergewichtige verlieren sicherlich schneller größere Mengen, aber das macht auf das Ausgangsgewicht weniger aus. Dünnere würden außerdem schneller Folgen erfahren, daher ist der Vergleich fraglich.

Also können auch Untergewichtige schnell Gewicht verlieren?

@LariFary

Wenn es darum geht, wer verliert schneller 10 Kilos und es tritt ein 100kg schwerer gegen einen 50kg schweren an, dann schafft es der 100kg Schwere doppelt so schnell, wenn sie den gleichen Sport betreiben. Wenn es aber darum geht, 10% zu verlieren, dann wären das bei 100kg 10 Kilo und bei 50kg 5 kg. Und dann wäre der Dickere nicht mehr schneller zumindest nicht von der Logik her.

@LariFary

Aus deiner Frage schließe ich, das du kein Interesse daran hast einen statistischen Vergleich anzulegen? Je stärker das Untergewicht wird, desto mehr Schutzfunktionen zieht dein Körper zu rate. Der Körper möchte sich so vor dem Hungertod schützen. Normalerweise schaltet dein Körper zunächst im Hungerstoffwechsel die Möglichkeit zur Fortpflanzung ab, das heißt du bekommst deine Regel nicht mehr. Danach werden Organe in einen Minimalmodus gesetzt. Der Körper versucht so lange wie möglich zu verhindern, dass deine Reserven zu Grunde gehen. Irgendwann würde sonst dein Gehirn (welches ausschließlich durch Zucker funktioniert) nicht mehr funktionieren. Hungerstoffwechsel bedeutet also, dass der Stoffwechsel auf dauer herunter gefahren wird. Ist der Körper einmal im Hungerstoffwechsel dauert es auch sehr lange da wieder heraus zu kommen. Gibst du deinem Körper nicht genügend Nahrung und bist schon stark untergewichtig ist er irgendwann nicht mehr in der Lage deine Temperatur zu erhalten und benötigt dafür schon zu viel Energie...das ist der Punkt an dem bereits Organe angegriffen werden und es auch zu Multiorgan-Versagen kommen kann...die Folge ist dann wohl klar.

Aus der Frage die du hier eingestellt hast und die Fragen die du zusätzlich stellst, schließe ich ein weitergehendes Interesse, oder? Du bist selbst sehr stark untergewichtig und willst da noch weiter gehen, oder?

@FruitMaster

Sieh dir mal die anderen Fragen an. Sie ist magersüchtig.

@FruitMaster

Sieh dir mal die anderen Fragen an. Sie ist magersüchtig.

@EasyStyler

Stimmt genau ;)

@LariFary

oh, ok! Das erklärt dann einiges. Danke für den Hinweis.

Dicke

Was meinst du wenn die Masse erst mal in Schwung kommt:-)

Dicke

Es kommt darauf an wie dick oder dünn. Jemand, der wirklich sehr übergewichtig ist, verliert bei einer Diät oder Sport zuerst viel schneller die Kilos weil auch viel Masse zum Verbrennen vorhanden ist.

Hinterher, bei etwas weniger Dicken oder Dünnen, ist nicht mehr so viel zu verbrennen und es dauert daher etwas länger bis die Kilos purzeln.

Also verliere ich, wenn ih z..B Untergewicht habe im Schnitt nicht so viele Kcal ?

@LariFary

Ja, eine Stunde Radfahren verbaucht 32,4 KJ je kg Körpergewicht. Das heißt, umso mehr man wiegt, umso mehr verbraucht man beim Sport. Und umso höher ist auch der Grundumsatz (Energieverbrauch beim nichts tun)

@EasyStyler

Achso, das ist ja doof :D

Dicke

Dicke natürlich weil bei Dicken mehr da ist was "verloren" gehen kann. Ist das nicht logisch?^^

Doch, eigentlich schon :D

Dicke

Da ist ja auch mehr drauf

Was möchtest Du wissen?