verdorbenes Essen,danach Übelkeit beeinträchtigt das die pillenwirkung?

3 Antworten

Wenn Du Dich jetzt bald übergibst (was ich beinah als Vorteil empfinden würde bei der Beschreibung...), dann kann die Pillenwirkung evtl. beeinträchtigt werden. Du könntest dann einfach noch eine Pille nehmen und die Pause dann einen Tag vorziehen (aber trotzdem nach 7 Tagen mit dem nächsten Blister beginnen!). Wenn Du Dich nicht übergibst, wird allein die Übelkeit keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der Pille haben.

Klingt ja furchtbar. Gute Besserung.

Allein die Übelkeit macht der Pille nichts; wenn du jetzt aber noch brechen musst und die Pille mit erbrichst, ist der Schutz natürlich erstmal weg. Dann bleibt nur ein Nachnehmen und Pillenpause einen Tag früher zu beginnen (und zu beenden).

Hallo endlessriver

4 Stunden nach Einnahme der Pille sind die Wirkstoffe in den Organismus  übergegangen  und man ist weiterhin geschützt. Wenn man  innerhalb der 4 Stunden  erbricht oder  Durchfall hat, muss man  eine Pille  nachnehmen um den Schutz nicht  zu  verlieren.

Am besten ist es wenn man die  letztePille des Blisters verwendet,  dann  kommt  manmit den Tagen nicht durcheinander. Die Pillenpause beginnt dann  um einen Tag früher. Sie darf aber nicht  länger als 7 Tage dauern.

Liebe Grüße HobbyTfz

Was möchtest Du wissen?