verdauungsfördernde Getränke OHNE Alkohol und/oder Koffein gesucht!

5 Antworten

Zwetschgensaft oder Sauerkrautsaft. Artischockensaft ist auch gut für die Gallentätigkeit und somit die Verdauung. Schmeckt aber sehr bescheiden...

Pflaumensaft, lauwarmes Wasser (am Besten auf nüchternen Magen), Sauerkrautsaft, (Speise-)Öl [ist zwar kein Getränk, aber die Wirkung ist seeeeeehhhhhhhhhhr verdauungsanregend]

Wenn du erst nach dem Essen unterstützt, ist es eher zu spät. Wie oben schon gesagt, viel klares Wasser trinken, das letzte Glas voll, etwas eine halbe Stunde vor dem Essen. Zum Essen wenn es geht nichts trinken und bis zwei Stunden danach auch nicht. So verdünnst du die Verdauungssäfte nicht, die für den Stoffwechsel benötigt werden und das nötige Wasser hast du hoffentlich vorher schon getrunken... Wenn es denn wirklich mal nicht geht, kannst du morgens auch mal eine leichte Sole aus Passagesalz oder Glaubersalz trinken.

Regelmäßig Wasser trinken - und zwar pro Tag mindestens 2,5 Liter!! Und wenn du es kannst, morgens auf nüchternen Magen 1 Eßl. Öl - aber gutes - wie Olivenöl z.B.!!
Denn zuwenig Flüssigkeit und zuwenig Fett sind auch oft der Auslöser für Verstopfung!

Selbst gepresster Apfelsaft.

Was möchtest Du wissen?