Verbrennungen ins Krankenhaus?

 - (Arzt, Verbrennung, Chirurgie)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

auch wenn die frage schon ne weile her ist, antworte ich nun trotzdem mal drauf. kann ja sein, daß irgendwann mal irgendwer nach so ner frage sucht.

ich hoffe, deine hand ist mittlerweile wieder einigermaßen iO gekommen.

eiter entsteht nur, wenn schmutz oder keime in eine wunde gelangen. die solten bei derart großen wunden sowohl von innen durch ABs als auch von außen durch desinfektionsmittel bekämpft werden.

das beste ist eigenltich luft. so lange man die wunde auch ohne verband sauber halten kann.

dadurch trocknet auch das wundsekret und es entsteht eine kruste, die vor erneutem eindringen von keimen schützt.

verbände und salben verhindern dies leider meist. wodurch die wunde dann immer weiter suddert.

meine oma hatte sich diesen winter ihr knie an unserem ofen verbrennt, das ganze sah sehr ähnlich aus, allerdings war es nicht ganz so großflächig. die wunde war rund und hatte nen durchmesser von ca 5 cm. also auch nicht unbedingt klein. sie wollte püermanent ne wundauflage und salbe drauf haben, nach zwei wochen hat mir der spaß dann gereicht. denn bei jedem verbandswechsel ist die wunde erneut aufgerissen.

da hab ich ihr dann kurzerhand die hose morgens übers knie hochgekrempelt, das ganze nochmal gesäubert und desinfiziert und dann den ganzen tag offen gelassen.

ergebniss, bis abends war die wunde mit einer kruste überzogen. diese kruste hab ich dann mttels heilsalbe geschmeidig gehalten, damit sie nicht aufreißt und über nacht wegen abschubbern mit nem großen pflaster versehen. ab dem zeitpunkt ist die wuinde ganz sauber und einwandfrei abgeheilt. die entzündung ging binnen 2 tagen vollständig zurück.

  • Ich hab mir im Februar beide Unterarme verbrüht.2 B Verbrennung. Ich bin als erstes in das naheligenste Krankenhaus gefahren da danach nach memmingen, aber die haben gesagt, dass das so schlimm ist, dass ich nach München in ein auf Verbrennungen spezialisiertes Krankenhaus. Ich hab mich dadegen gewehrt und durfte für 1 Woche in Memmingen bleiben. Heute hab ich immer noch heftige Narben.

Ps: Vernbrühen tut soooo weh, also passt auf!!!

(Darmals war ich noch 11)

Es kann dir niemand vorschreiben, oder verbieten, ob und wohin du zur Behandlung gehst. 2. Verbrennungsgrad ist nicht ohne!! Und wenn du zum Spezialisten möchtest, dann tu das!

Wenn das auf dem Foto Deine Hand ist ... solltest Du zumindest bei einem Arzt in Behandlung sein, dem Du vertraust !

Wenn Du Dich bei Deinem Chirurgen nicht gut aufgehoben fühlst, geh entweder zu einem anderen oder schildere Deinem Hausarzt die Problematik - er wird Dich entweder ins Krankenhaus einweisen oder Dir einen anderen Chirurgen empfehlen ... Wünsche gute (und rasche ) Besserung !

Ja meine Hand heute Mittag

@Ballfluesterer

Und danke für die gute Besserung :-)

Geh zum Hausarzt und lass den das nochmal anschauen und dann entscheiden!

Da war ich. Verband ab, dann kam der Satz "oh mein Gott", salbe und schnell wiedet Verband.

@Ballfluesterer

Lass das bitte mal von jemandem anschauen, der sich mit Verbrennungen auskennt! Am besten gehst du in eine größere Klinik mit Dermatologie oder sogar Verbrennungsstation. Du gehst aber zuerst in die Notaufnahme, sagst es sei schlimmer geworden mit den Schmerzen und du hättest es nicht mehr ausgehalten. Normalerweise wird dann jemand gerufen, der sich damit auskennt und darüber entscheidet, wie es mit der Behandlung weitergeht.

Was möchtest Du wissen?