Verbrennung am Finger - Hilfe?

5 Antworten

So kleine Verbrennungen kannst du problemlos mindestens 10 Minuten unter lauwarmem fließendem Wasser kühlen, kein eiskaltes Wasser oder Eiswürfel verwenden. Zum Arzt solltest du in jedem Fall gehen, wenn es sich um eine Verbrennung 2. Grades handelt, erkennbar an der Blasenbildung. Brandblasen auf keinen Fall selber öffnen und auch nicht mit Druck verbinden sondern nur locker steril bedecken. Bei Entzündung ebenfalls zum Arzt. 

Hatte auch ganz schlimme verbrennungen am bein .Bin sofort zum Krankenhaus gefahren.Aber bei dir scheint es ja nicht ganz so mega schlimm zu sein aber 200 Grad ist natürlich mega heiß kühle die verbrennung und warte bis morgen wenn der schmerz nicht besser geworden ist solltest du zum Arzt oder sogar Krankenhaus.

Gute Besserung

Ich würde mir evtl so wund oder heilsalbe drauf tun falls du sowas daheim hast und ein pflaster drüber packen und falls es bis morgen nicht besser ist mal zum arzt

Jetzt ist es wahrscheinlich eh schon zuspät aber wenn du dich verbrennst halte die betroffende stelle nicht unter kaltes wasser
Dann kommen starke brandblasen
Also halte es unter lauwarmes wasser

Schnell und lange unters kalte Wasser halten!
Nachher nochmal schreiben wie es sich entwickelt.
:)

Danke für die Antworten:) habe den Finger eine Stunde lang in fließendes Wasser gehalten was den Schmerz aber nur unter dem Wasser gemildert hat , deswegen hab ich jetzt eine halbe schmerztablettw genommen und jetzt geht es einigermaßen .. :) 

Was möchtest Du wissen?