Ursache für Unwohlsein unter Fremden Leuten?

2 Antworten

So wie du es beschreibst, klingt es so als ob es etwas ist was dich interessieren würde, aber nicht sehr stark belastest. Ich möchte das jetzt auf keinen Fall klein reden!!! Ich finde du solltest dir selbst kleine Ziele setzen, wenn du dich danach fühlst. Versuche es auf diesem Wege dich selbst zu reflektieren. 

Ich würde eine Therapie erst in Betracht ziehen, wenn es eine stärkere Belastung wird. Ich kann mich ja nicht in dich hineinfühlen und weiß nicht so genau, wie stark es sich für dich anfühlt. Ich denke, wenn es dir sehr wichtig ist, dann kannst du mal mit einem therapeutischen Arzt drüber reden. Die entscheiden ja dann auch noch ob sie behandeln oder nicht. 

Viel Glück!

Ich hatte ein ähnliches Problem als ich noch zur Schule gegangen bin. Ich habe mich damals bei neuen Situationen unwohl geführt.

Ich bin dann zu einem (Kinder-)Psychiologen gegangen, der dann die Ursache heraus gefunden hat. Du solltest mal über einen Besuch nachdenekn, wenn es dich in deinem Altag einschränkt.

Wenn du damit keine größeren Probleme hast kannst du auch einfach mal versuchen (ohne Alkohol) mit Fremden ein Gespräch zu beginnen. Einfach mal was ausprobieren und schauen ob es dir mit der Zeit leichter fällt.

Hallo

Danke für Deine Antwort.

Darf ich fragen, was bei dir die Ursache dafür war und hat es sich nach dem "Herausfinden" gebessert?

Danke

@caudaliie

Es hatte bei mir etwas mit einem Erlebnis in der Kindheit zu tun das ich langezeit (unterbewusst) verdrängt habe. Mit etwas Hilfe habe ich das dann aufgearbeitet und seid dem geht es mir deutlich besser ;)

Ich denke das ist auch für dich möglich.

Etwas an mir ändern (um es mir selbst und anderen zu beweisen)?

Hallo,

jetzt zu Beginn des neuen Jahrs bin ich mal wieder total motiviert, etwas in meinem Leben zu ändern (wie wahrscheinlich jeder). An Silvester hatte ich ein Gespräch mit meinen Freunden (zugegeben: ich war betrunken und hab auch geweint, was ich sonst nie machen würde). Ich hab ihnen gesagt, wie unsicher ich eigentlich bin und dass ich kaum Selbstbewusstsein habe (wie es auch in meinen anderen Fragen rüberkommt) und gar nicht wirklich weiß, warum sie überhaupt mit mir befreundet sind, weil sie in allen Aspekten besser sind als ich und ich sie überhaupt nicht verdiene.

Meine Freunde waren total nett zu mir, haben mir einerseits schon gesagt, dass sie an mich glauben aber auch dass sie sich wünschen würden, dass ich mehr aus mir herauskomme. Dass ich mich traue, ich selbst zu sein. Das fällt mir schwer, weil ich gar nicht wirklich weiß, wer ich eigentlich bin. In Gruppen bin ich immer unsichtbar, weil ich kaum etwas sage, nur lache. Aber nicht nur charakterlich muss ich an mir arbeiten, sondern auch an meinem Äußeren. Ich glaube ich bin nicht hässlich, aber unscheinbar. Auf einem Foto würde ich nicht positiv auffallen. Das ist wohl auch der Grund, warum ich mit Männern bisher noch kein Glück hatte und alle meine Freunde gefühlt kurz vor der Hochzeit stehen. Ich hatte noch nicht einmal eine Beziehung.

Also an meiner Figur werde ich arbeiten, weil es so einfach nicht weitergeht. Anscheinend wird mich nie jemand mögen, wenn ich so bleibe, wie ich gerade bin. Ich bin nicht fett, aber schon etwas übergewichtig und glaube, dass mir Sport und eine gesündere Ernährung einfach gut tun würden. Wie kann ich motiviert bleiben? Mein Problem ist, dass mir Sport einfach keinen Spaß macht (weil ich einfach zu faul bin :D) , und beim Essen, dass ich kein Hungergefühl spüre und einfach zu viel esse, weil ich nicht weiß, wie viel ich brauche.

Für die Arbeit an meiner Persönlichkeit bräuchte ich auch ein bisschen euren Rat. Gibt es eine Möglichkeit kostenlos Selbstwertgefühl aufzubauen, mit Apps etc.? Oder brauche ich einen Therapeuten? Wie ist eure Erfahrung mit positive affirmations? Davon habe ich ganz viel gelesen.

Was sind noch kleine Dinge, die ich an mir ändern kann, damit es mir mit mir selbst einfach besser geht? Damit ich mir selbst abnehme, dass ich gewisse Sachen verdiene und nicht "nicht gut genug" für etwas bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?