Uringestank

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde Urinex empfehlen und das auch fürs WC,Mit einem Trichter einfüllen da es Metall angreift,falls alle anderen Tips nichts bringen

wo bekomm ich dieses Urinex? Kenne es vom Namen nicht

@Pucki1

Googel mal .Da habe ich das auch her.

@tinimini

danke dir mach ich sofort

Abwasserrohre haben im Normalfall ein Endlüftungsrohr zum Dach. Wenn dies verstopft ist oder fehlt, werden die Faulgase in die Abflüsse gedrückt und erzeugen ein unangenehmes Parfum. Da helfen auch keine chemischen Reiniger, da muß aufs Dach gestiegen werden.

Das kann eigentlich nicht sein. Jedes Waschbecken hat einen Syphon, das ist ein Geruchsverschluss, in diesem steht eine Wassersäule und durch diese Wassersäule kann kein Geruch durchdringen, nur wenn er leer ist, ist es möglich. Man kann ihn aufschrauben und sauber machen , wenn er verstopft ist. Vielleicht hilft es. LG murkeltimo

Entweder keinen Sifon (bogen) vieleicht hat das Abwasser rohr keine Entlüftung und das Abfussrohr ist leicht zugesetz dann blubert der Abfluss leer. Dieses Problem habe ich bei meiner Badewanne allerding unabhänig vom Wetter.

einfaches Kochsalz kann hier Abhilfe leisten und ist umweltfreundlicher als die "chemische Keule". Andere Möglichkeit. Die Rohre durch einen Fachmann irdentlich mit Hochdruck reinigen lassen, bzw mit einer Bürste von alten Rückständen befreien lassen. Auch dies ist umweltfreundlich.

Wenn es keine Blasenentzündung ist, was ist es dann?

Antworten wie vielleicht "gehe zum Arzt" etc. werde ich auch erwarten. Trotzdem hoffe ich mal auf eure evtl. Erfahrungen oder sogar Lösungen. Ich bin 18 Jahre alt und habe in meinem Leben schon ein paar Male eine Blasenentzündung ertragen müssen. In manchen Fällen wurde diese mit Antibiotika behandelt und in anderen hatten Pflanzliches auch genützt. Die letzte Entzündung war im Herbst. Als ich diese behandelt habe, fiel mir auf, dass sie länger dauerte als gewohnt. Ich hatte warme Unterhosen angezogen und an meinem Arbeitsplatz (im Büro) hatte man mir eine kleine Heizung zu Verfügung gestellt, damit ich meine Blase warm halten kann. Dennoch war immer noch ein unangenehmes Gefühl da. Ich hatte keine Schmerzen beim Wasserlassen, sondern danach. Ausserdem roch der Urin sehr schlecht. Nicht wie Urin halt typisch stinkt. Den genauen Geruch konnte ich aber nicht deuten. Ob es eher "Hefe" ist oder keine Ahnung was. Fakt ist: Er roch 'anders' schlecht. Nach etwa zwei bis drei Wochen besuchte ich meine Frauenärztin, wo sie dann meinen Urin erneut getestet haben. Bei der Besprechung erklärte sie mir, dass der Harn nicht sauber genug sein könnte und eine Blasenentzündung oder solche Symptome auszuschliessen wären. Was sie mir angeboten hat, war eine Kur von Tabletten, die meine Blase wieder aufbauen können. Da es vielleicht einfach einen Reiz sein könnte, den mich so empfinden lässt. Die Kur war nach einem Monat ungefähr durch und ich spürte eine Verbesserung. In dieser Zeit habe ich zusätzlich auf koffeinhaltige Getränke, wie Red Bull verzichtet. Jetzt im Februar habe ich die Krämpfe nach dem Wasserlassen und auch lange danach wieder. Auch der Gestank ist wieder da. In der Nacht wache ich auf und muss auf die Toilette RENNEN. Danach kann ich nicht mehr einschlafen, weil die Krämpfe im Harnweg mich nicht in Ruhe lassen. Auch nicht nach einem Tee. Also es fühlt sich an, als wäre es der Harnweg. Doch dies hätte meine Frauenärztin bei der Urinprobe auch bemerkt...

Ich hoffe auf Antworten... Danke im Voraus!

...zur Frage

Der Penis meines Freundes riecht unangenehm?

Hallo! Ich habe die Frage hier bereits öfters gelesen, allerdings sind die Probleme doch anders als meins. Bitte nur ernste Antworten!!

Folgendes:

Mein Freund hat eine seltsame Penis Form. Ich habe damit keine Probleme, alles gut. Er ist hinten sehr sehr dick, nach vorne aber wirklich extrem schmal. Ja, als Vergleich würde ich ja fast behaupten.. wie ein Dreieck.

Jedenfalls.. seine Vorhaut ist wirklich eng, wenn ich sie runter ziehen möchte, tut ihm das oft weh.. selbst mit Spucke oder Gleitgel ist es anfangs schwierig. Ich habe ihm schon gesagt, er sollte damit mal zum Arzt und sich überlegen, sich beschneiden zu lassen.. der Sauberkeit wegen und eben wegen den Schmerzen. Nun gut, ich kann ihn ja nicht dazu zwingen..

Das Problem, was jetzt aber dazu kommt (zumindest gehe ich sehr stark davon aus, das es an der Verengung liegt) ist, das er unten rum eben sehr nach Urin riecht. Ich bin sowieso sehr pingelig, und möchte vor dem Blasen das der Mann sich unten sauber macht (mag ein stimmungskiller sein im ersten Moment, aber ich bin da sehr eigen!) , aber selbst wenn er das macht, geht der Geruch nicht wirklich weg. Auch nicht, wenn wir zusammen duschen, ich unter einem Vorwand dann seinen Penis sauber mache und ihm direkt nach dem duschen einen Blase..

Ich mache es dennoch. Vor allem nach dem duschen weiß ich ja, das er sauber ist. Er geht ja vorher nochmal auf die Toilette und dann duschen.. es kann ja dann nicht sein das dort Urin hinkommt, oder? Kann sich so ein Geruch 'fest setzen'? Und wie spricht man sowas an? Hey Schatz, auch nach dem waschen stinkt dein Penis, das turnt ab.. Ist ja nun auch nicht die feine Art. Aber ich habe eine empfindliche Nase, nehme Gerüche stärker wahr als andere, und das ist manchmal schon sehr.. naja. Man verliert eben die Lust..

Bin für jeden Tipp und Rat dankbar, am meisten wie man das schonend rüber bringen kann. Er ist sehr sensibel. Naja, und wegen dem beschneiden.. das ist natürlich eben auch eine große Sache..

...zur Frage

Wie entferne ich hartnäckigen Leichengeruch?

hallo zusammen,

mein bruder hat eine schwere psychische erkrankung, die ihm selbst nicht anzulasten ist. aus diesem grund wurde er in eine klinik eingewiesen. bedauerlicherweise wurde ich als einzige angehörige sehr spät informiert, ich selbst wohne weit weg in einer anderen stadt.

ich befinde mich seit vorgestern abend in seiner wohnung. er hat in einem terrarium eine schlange gehalten, das tier ist verendet; ich nehme an, dass es schon tage tot ist. die wohnung stinkt bestialisch. ich habe mit handschuhen den inhalt des terrariums und die schlange (sie riss auseinander, schwarze flüssigkeit ist ausgetreten) entsorgt, das glas gewaschen und desinfiziert. die wohnung liegt im erdgeschoss und hat zur hauptstraße einen eigenen eingang, sie steht seitdem auf, die fenster ebenso. da unter diesen umständen jederzeit jedermann zugang zu dieser wohnung hat, bleibe ich wach.

auch durch das lüften scheint keine besserung einzutreten.

ratschläge, die ich diezbezüglich im internet fand, haben nicht geholfen (kaffeepulver, backpulver, lüften, etc.)

es ist immer wieder die rede von einem geruchsvernichter, der, anders als beispielsweise febreze oder räucherstäbchen, den geruch nicht überdeckt, sondern vernichtet. man kann sie online bestellen. ich kann leider nur noch 2 weitere tage bleiben, das produkt wird nicht rechtzeitig ankommen.

kennt jemand ein ähnliches, in gut sortierten supermärkten frei verkäufliches mittel? oder einen bekannten reiniger mit gleichen inhaltsstoffen? andere tipps?

eine ozonreinigung kommt aus finanziellen gründen leider nicht infrage.

bitte helft mir!

...zur Frage

Zu welchem Arzt gehen für folgendes Problem (siehe unten, kompliziertes Problem)?

Vor einem Jahr hab ich mich rasiert in Achselhöhlen mit stumpfer unhygienischer Klinge ohne rasierschaum, 1 Tag danach hat ich höllische Schmerzen und eine riesige rote Umrandung um die Linke Achselhöhlen gebildet, zudem hab ich stark geschwitzt und sehr enge Kleidung getragen. Hab keinen Arzt aufgesucht weil ich dachte das das von alleine weggeht. Das tat so weh das ich 1 Monat lang den arm nicht mehr anlehnen konnte vor schmerzen und verwinkelt gelaufen hab, verwinkelt schlafen musste, verwinkeltes Leben geführt habe.... zudem stinkte die Seite mit der roten Umrandung sehr sehr stark, selbst nach dem duschen stinkte sie wie als ob ich gar nicht geduscht habe.

So, nach einem Monat hat sich die rote Umrandung zurückgebildet sie ist nun nicht mehr zu sehen, und ich konnte den Arm anlehnen ohne vor schmerzen schreien zu müssen, es tut zwar nach wie vor weh jedoch ist es „aushaltbar“, was aber nicht weggegangen ist ist der stinkende Geruch, direkt nach dem duschen fragt mich mein Vater ob ich mal wieder 3 Tage nicht geduscht habe, ich halt’s einfach nicht mehr aus,

daraufhin hab ich ergooglt das es vllt eine Schweißdrüsenentzündung ist, hab mir da so eine Salbe gekauft sehr teuer ilon salbe Classic, nichts geholfen, dann war ich beim Haus Arzt der verschrieb mir eine wasch Lotion die soll ich nehmen, nichts geholfen, dann war ich andererseits beim haut Arzt, der meinte „ich kann Da nichts sehen“ und wollte mir erstmal nichts verschreiben, natürlich kann er nichts sehen die rote Umrandung ist weg jedoch der Schmerz und Geruch nicht, daraufhin hab ich ihn angebettelt das es nach wie vor weh tut und vor allem stinkt, dann verschieb er mir eine Salbe gegen bakterien, nichts geholfen hat es sogar noch verschlimmert

ich bin am verzweifeln, die Ärzte glauben mir nicht bzw sehen es nicht mehr da die Umrandung weg ist, gibt es einen fach Arzt ( kein haut oder Haus Arzt) der für solche Sachen zuständig ist?

kann es sein das da super resistente Bakterien drin sind ? Ich hab keine Ideen mehr was es sein könnte, kann es sein das ich die Schweißdrüsen an der Stelle endgültig zerstört habe?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?