Unterschied zwischen Herzstolpern und Vorhofflimmern?

5 Antworten

Sorry: Du stellst hier eine Frage, die Du einem FA für Innere Medizin oder einem Kardiologen stllen solltest, der Dich kennt und Dich bereits untersucht hat.

Mit Vorhofflimmern hat Deine Symptomatik sehr wahrscheinlich nichts zu tun. Warum Dein Herz Extraschläge macht, vermag ich aus der Ferne nicht zu beurteilen. Du solltest Deinem behandelnden Arzt noch einmal gehen.

Entweder hat Deine Symptomatik zugenommen. Dann müsste man das genauer beurteilen. Oder Du gehörst zu den Menschen, die sich aus innerer Angst sehr intensiv beobachten. Das kann dazu führen, dass Du die Extraschläge besonders intensiv erlebst. Das möchte ich aber hier nicht abschließend beurteilen, weil ich keine Grundlagen dazu habe.

Das Sodbrennen ist vermutlich etwas Anderes und hat it Deiner Herzsymptomatik nichts zu tun. Es könnte allerdings in sehr seltenen Fällen auch mal zur Herzsymptomatik dazu gehören. Dazu gehört aber eine Diagnostik. Hier kann man nur Mutmaßungen äußern.

Wenn Du dauerhaft Vorhofflimmern gehabt hättest, würdest Du jetzt nicht mehr schreiben, dann wärst Du tot. Bei Vorhofflimmern hat man Herzrasen, aber keine Aussetzer. Du solltest, wenn Du dieses Stolpern so oft hast, das nicht einfach so belassen. Lass Dir mal einen Termin bei einem Internisten geben, damit ein Belastungs- und evtl. ein Langzeit-EKG gemacht wird. lg Lilo

Ich habe schon einen LEKG gemacht, ohne Befund.

Vorhofflimmern merkt man meistens gar nicht weil es die Herzkammern nicht betrifft. Da die die eigentliche Pumparbeit übernehmen fällt das nicht so auf. Was aber nicht heißt das das auf die leichte Schulter zu nehmen ist. Hat man dir denn kein Langzeit-EKG verordnet? Nur ein solches ist in der Lage, nicht reproduzierbare Rythmusstörungen aufzuzeichen.

"Ich hab auch einen Langzeit EKG gemacht, ohne Befund."

LEKG wurde gemacht, bitte lesen!

@Wonnepoppen

Sorry hab ich übersehen

Nein, du solltest weiter nachhaken u. es abklären lassen, ob es harmlos oder was Ernstes ist. 

Es geht schließlich um dein Herz. 

Wer hat denn das LEKG gemacht?

Ich hatte immer wieder Herzrasen!

zu Anfang war ich ich der Nuklear Medizin, dort wurde gesagt, das Herz sei in Ordnung, es könnte vom Rücken oder vom Blutdruck kommen. 

Inzwischen wurde schon zweimal eine Elektro Kardio Version gemacht, wegen Rythmusstörungen bzw. Vorhofflimmern.

Ein Kardiologe, und meine Hausärztin, die Internisten ist, hat dies ausgewertet. Das Problem ist, an dem Tag hatte ich keine so heftige Stolperattacke. 

@hennaonna

Das kenne ich!

Bei mir meinte der Internist.

Wenn es rast, sofort kommen!

Was ist wenn es nachts rast, was es ja meistens tat, vor allem im liegen. 

wie alt bist du?

also mich hat damals die Internistin in die Nuklear Medizin überwiesen!

@Wonnepoppen

Mein Herz rast aber nicht, es stolpert, sowie ich es spüre

ich bin 21

@hennaonna

Als was würdest du dann den "heftigen Schlag danach" bezeichnen?

@Wonnepoppen

Herzstolpern

Also mein Herz schlängt nicht so schnell, aber ich bekomme so einzelne Herzschläge, die heftig gegen die Brust schlagen, und da bekomme ich so ein komisches Gefühl in Hals... Es fühlt sich einfach so an, als würde dein Herz müde sein oder so

@hennaonna

Hast du schon mal unter "Herzstolpern" gegoogelt, oder unter "Herzschwäche"?

Erstmal solltest du ruhiger und ausgewogen leben, da du beobachtet hast, daß deine Probleme dann auftreten. Regelmäßig Blutdruckmessen solltest du ebebfalls. Alles andere kann dir nur dein Internist sagen, bzw. der Kardiologe. Bei Google werden die Unterschiede zwischen Herzstolpern und Vorhofflimmern erklärt, aber nur ein Arztbesuch kann dir pers. Klarheit bringen.

Ich war ja schon bei 2 Ärzten, was soll ich noch verlangen? Ich hab ja schon LEKG verlangt und es wurde nichts gefunden, ka wonach ich noch fragen soll...

Im Ruhezustand plötzlich Herzrasen und erhöhter Blutdruck

Hallo also vor vier Tagen hatte ich das mein Herz abends im Bett anfing zu stolpern, den ganzen Abend lang bis ich einschlief. Dann war ein Tag alles in ordnung. Aber am darauf folgenden Tag fing es wieder an das mein Herz stolperte als ich ein Buch las. Ich lies es einfach und versuchte das zu Ignorieren. Aber dann fing es an das mir ganz komisch war und sich ein Druck in meinem Kopf breit machte. Das Gefühl was mir allgemein durch den Körper ging kann ich gar nicht beschreiben. Als meine Mutter dann meinen Blutdruck gemessen hat war er 160 zu120 ! Sonst war das höchste was ich je erreichen konnte 120 zu 80 und das war eher seltener sonst liege ich immer bei 100 zu 70 ugefähr. Wir sind natürlich sofort ins Krankenhaus gefahren zum Notdienst. Da angekommen hat sich alles schon etwas wieder beruhigt und mein Blutdruck war 135 zu noch was, hab den zweiten Wert vergessen. Und der Puls lag bei 106 schlägen pro Minute. Im Krankenhaus wurde ich erstmal wieder nach hause geschickt und es wurde gesagt ich muss zum Kardiologen. Aber da kann ich erst in einer Woche hin ! Und ich mache mir sehr große Sorgen ! Ich bin erst 18 ! Heute hatte ich zb gar nichts den ganzen Tag ausser einen leichten Druck auf der Brust. Und kann das villeicht auch stress bedingt sein ? Denn mein Psychischer zustand hat sich in der letzten Zeit verschlechtert. Aber dann hätte ich das ja nicht nur in ruhe Phasen, und nicht nur ab und zu sondern durch gehend oder ? Ich bin so ratlos:( Ich bedanke mich schon mal im vorraus und noch ein schönes Wochenende.

...zur Frage

Bin ich jetzt Verrückt?

Hallo ihr da draussen, habe eine wichtige frage!. Ich hatte vor kurzem eine starke Bronchitis,bin jetzt aber nach der Aussage von unseren Hausarzt wieder gesund. Wo ich diese Bronchitis hate, fing bei mir Herzstolpern an,(auch genannt Extrasystolen). Dieses Herzstolpern ist gebliben,Gestern war ich mit einer Freundin im Center, ich wolte noch etwas einkauffen, da bekam ich mit einmal heftige Panik, ich zitterte am ganzen Körper, und war nach Aussage meiner Freundin total blass geworden. Ich spürte mein herzschlag als ob es gleich stehen bleibt,so richtig schwerfelig kann mir mein herzschlag vor, ich hatte auch so ein komischen druck im Kopf bekommen,mir wurde mega schlecht, und ich hatte echt Todesangst. Meine Freundin holte hilfe, und darauf wurde ich im Krankenhaus gebracht, nur war dort alles wieder normal, ich war nur total ausgepauert,durfte nach den Untersuchungen aber wieder nach Hause. In der Nacht bin ich vom Herzrasen wach geworden,ich war total nass gewischt, und mein Herz raste als ob ich einen Marathon Rekord laufen würde,und wieder war mir schlecht,dazu kam das Zittern wider. Am morgen bin ich dann gleich zum arzt, Er meinte zu mir, das ist die Psyche, körperlich sei ich gesund, ich bekam ein Rezept, medikament promethazin-neuraxpharm 2x30 Tropfen täglich. Ich bin mir nicht sicher, ob mein Arzt jetzt recht damit hat? Ich bin 18jahre alt, und habe so ein stress, also nicht mehr als andere in meinen alter. Ich habe meinen Eltern noch nichts darüber gesagt, weil ich sie nicht beunruhigen möchte, soll ich zu einem anderen Arzt damit gehen, oder einfach die tropfen einnehmen?.

...zur Frage

Herzstolpern in der Pubertät normal?

Hay,

ich hatte an Weihnachten und jetzt erst wieder vor wenigen Wochen folgendes Gefühl: Also gegen Weihnachten fing das ganze nur mit einem schlechten Gefühl an über den Tag und plötzlich ein unnormal hoher Puls. 120, nicht lebensgefährlich, aber auch nicht normal. Mir wurde schlecht, ich ging ins Krankenhaus. Die konnten nicht feststellen und liesen mich wieder gehen und es wurde nach einer Zeit dann auch wieder besser. Nun, vor ein paar Wochen am Abend lag ich auf der Couch und habe etwas ferngeschaut. Plötzlich ein komisches Gefühl, ich konnte Herzschläge in meinem Brustkorb spüren, hob die Hand an die Brust und merkte, defintiv, Herzrythmusstörungen. Sie waren nicht lange, 5 Sekunden oder so, aber es war ncht normal, es war doch schon ziemlich heftig und mir wurde danach auch total kalt und etwas schlecht. Ich hatte die totale Todesangst. Ich hab mich nach ungefähr einer halben Stunde dann ins Bett gelegt und hab sehr unruhig geschlafen.

HEUTE, ungefähr vor 20 min aber auch wieder. Ich hob nur das Bein an, um mir meine Socken anzuziehen, plötzlich spürte ich wieder diese ''extra'' Herzschläge und spürte wieder, dass nach jedem normalen herzschlag ein unnormal kräftiger dazu kam. Wieder war das ganze schnell vorbei. Danach hatte ich einen Puls ungefähr von 100. Ich habe jetzt noch einen etwas höheren Puls, aber dies kann auch einfach von der Aufregung kommen. Was meint ihr? Gefährlich oder ungefährlich? Ich war schonmal beim Kardiologen deswegen, dieser machte Langzeit EKG und weiteres, er sagte es käme von der Pubertät. War ja klar, hatte während der EKG Zeit auch keinen unnormalen Herzschlag, aber meine Eltern hatten trotzdem volles vertrauen zu ihm.

Ich mache nicht irgendwie extra Sport, nur Schulsport. Bin 12, 1,75m groß und wiege 65 kg.

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?