Unterschied Säurehemmer OMEP, Esomeprazol, Nexum

1 Antwort

hi du

Omep enthält den Wirkstoff Omeprazol. Nexum enthält den Wirkstoff Esomeprazol. Esomeprazol ist einfach nur das Enantiomer von Omeprazol.

Ein Enantiomer hat die gleiche Summenformel wie das "Orginal", lediglich die chemische Gruppe hängt an einer anderen Stelle. Es ist als hätte man diese Gruppe wie bei einem abklatsch auf ein anderes Blatt übertragen. So ist die chemische Struktur nicht mehr deckungsgleich, sondern spiegelverkehrt aufgetragen. In dir hat das zur Folge, dass die Wirkung bei beiden Präparaten die gleiche ist. Allerdings muss man von Esomeprazol (sprich dem Medikament Nexium) weniger schlucken. Der Körper ist auf die Entantiomere nicht so gut eingestellt, daher kann er sie nicht so schnell abbauen. Was nicht so schnell abgebaut wird, steht dem Körper länger zur Verfügung. Sprich du kannst etwas mehr Omeprazol nehmen, dann hast du die gleiche Wirkung wie bei Esomemprazol.

Allerdings kann ich dir nicht sagen, was für deinen Krankheitsfall die günstigere Wahl ist, dafür kenn ich mich nicht genug aus. Aber vielleicht bietet dir meine Info ja eine Grundlage um das nochmal deinen Hausarzt zu fragen. Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?