Unterleibsschmerzen, Übelkeit... was ist los mit mir?

5 Antworten

Hallo, bei länger anhaltenden Unterleibsschmerzen, verbunden mit Übelkeit, würde ich an Deiner Stelle zum Arzt gehen. Das kann sehr viele Ursachen haben, deshalb würde ich als Erstes zu einem Allgemeinmediziner und wenn dieser der Ansicht ist, es sei eher eine Angelegenheit für den Gynäkologen, kannst Du da immer noch hin.

Der Bereich des unteren Rückens, sowie der seitliche Unterleib, könnten auf eine Niereninfektion hinweisen. Geh bitte auf jeden Fall zum Arzt, um deinen Urin untersuchen lassen - sowas kann chronisch werden.

hm... so eine Ferndiagnose ist schwer zu stellen. Es könnte sein, dass du etwas gegessen hast, was dir nicht bekommen ist (die anderen die das gegessen haben können das dann auch gut vertragen haben), oder dass du einen Magen-Darm-Virus hast auch wenn du meinst du warst mit keinem in Kontakt, vielleicht auf der Straße oder ein Bekannter hatte so einen Virus und hat es nicht gesagt oder selbst noch nicht bemerkt. Vielleicht auch schwanger? Ich würde wenn es nicht besser wird einfach mal zum Arzt gehen, der kann dir da sicher besser weiterhelfen als wir hier.

Ferndiagnosen sind wirklich nicht`s, denn es kann soviel Ursachen haben , aber dein Hausarzt sollte dir helfen können. Alles Gute

Das kann von einer Magen-Darm-Verstimmung bis zur Schwangerschaft alles sein. Ein Arzt weiß mehr. Gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?